Rattley

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Rattley ist eine gelbrote Sonne, deren Durchmesser etwa doppelt so groß wie Sol ist und im Sektor I bis III im Nord-Außenrand der Milchstraße liegt, dem so genannten »Zentrum Übernord«.

Astrophysikalische Daten: Rattley
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 81.076 Lichtjahre
Spektraltyp des Sterns: gelbrote Sonne
Durchmesser: 2.875.000 km
Anzahl der Planeten: 11
Bekannte Planeten: Asporc
Bekannte Völker
Asporcos

Planeten

Das Rattleysystem umfasst elf Planeten.

Asporc

Die schwülwarme Sauerstoffwelt Asporc ist der vierte Planet der Sonne Rattley. Er wird von den Asporcos bewohnt. Vor etwa 50.000 Jahren stürzte ein Riesenmeteorit von 200 km Durchmesser auf Asporc ab. Seitdem übte das im Meteoriten gelagerte PEW-Metall einen starken Einfluss auf die Entwicklung der Asporcos aus.

Geschichte

Nach der Errichtung des Gordischen Knotens durch Sotho Tyg Ian Mitte 432 NGZ war das Gebiet der Milchstraße für Virenraumschiffe nicht mehr zugänglich, da deren Enerpsi-Antriebe den Bereich des Golfes nicht überwinden konnten. Das Rattleysystem lag außerhalb des Golfes und war für Vironauten wie auch für Gänger des Netzes problemlos erreichbar. (PR 1325)

Quellen

PR 570, PR 571, PR 574, PR 575, PR 585, PR 587, PR 588, PR 589, PR 1325