Raye Corona

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR2185.jpg
Heft: PR 2185
© Pabel-Moewig Verlag KG

Raye Corona war eine Implantat-Chirurgin aus dem Volk der Tefroder. Als 1. Inquisitorin trug sie den Namen Corona.

Erscheinungsbild

Als Tefroderin

Sie war 1,71 Meter groß und von schlanker Statur. Das dunkelbraune Haar trug sie kurz geschnitten. Ihre Augen waren braun und mandelförmig. (PR 2186 – Glossar)

Charakterisierung

Als Tefroderin

Corona liebte die Musik von Lasky Baty. (Andromeda 1)

Geschichte

Raye Corona

Raye Corona wurde am 23. September 1290 NGZ auf dem Planeten Cyrdan geboren. (PR 2186 – Glossar)

Im Alter von 21 Jahren wurde Corona als Ärztin zugelassen und fand eine Anstellung in einem Krankenhaus auf Cyrdan. Um Erfahrungen zu sammeln, schloss sie sich auf Rakusa einem Medikerteam an, das für den Veranstalter von Schaukämpfen arbeitete. Während des Endkampfes einer solchen Veranstaltung wurde die Hauptstadt fast vollständig durch einen Kastun-Angriff zerstört. Corona war eine der wenigen Überlebenden und wurde von einem tefrodischen Rettungsschiff nach Cyrdan gebracht. (Andromeda 1)

Auf Cydran half sie bei der Versorgung von Flüchtlingen und so auch der Besatzung der notgelandeten JOURNEE. Sie traf auf den Emotionauten Zim November, in den sie sich verliebte. Wenig später wurde auch Cydran angegriffen und Corona konnte an Bord der ILKIN fliehen. Die JOURNEE kam zu Hilfe und die ILKIN wurde nach Ka-Tygo gebracht. (Andromeda 1)

Zim November versuchte Corona zu überreden, an Bord der JOURNEE zu bleiben. Sie lehnte jedoch ab, da die Flüchtlinge ihre Hilfe als Ärztin dringend benötigten. An Bord der ILKIN gelangte Corona schließlich nach Attorua wo sie Zim November wieder traf. Die beiden verbrachten eine erste Nacht miteinander. (Andromeda 2, Andromeda 3)

Sie wurde zu einem Besatzungsmitglied der JOURNEE, nahm an einigen Einsätzen teil und verließ Andromeda nach dem Ende des Gelben Meisters an Bord des Spürkreuzers, um bei Zim November bleiben zu können. (Andromeda 6)

Zusammen mit der JOURNEE nahm Raye Corona an einer unfreiwilligen Zeitreise teil, die sie circa 160.000 Jahre in die Vergangenheit führte. Im Rahmen der Kampfhandlungen, die dem Zusammenbruch der Thatrix-Zivilisation folgten, erlitt Raye Corona bei einem Raumschiffsabsturz schwerste Verletzungen. (PR 2185)

1. Inquisitorin

Die Genetiker von Kaaf rekonstruierten ihren Körper, modifizierten ihn aber so sehr, dass sie kaum noch einem menschlichen Wesen glich und nur bruchstückhafte Erinnerungen an ihre Vergangenheit hatte. Im Laufe der Zeit wurde sie zu einer von sieben Inquisitoren der Inquisition der Vernunft. Sie wurde im Jahre 1312 NGZ vom Souverän der Vernunft getötet, als dieser herausfand, dass sie nach dem Angriff auf die Milchstraße offenbar einen großen Teil ihrer Erinnerungen zurückerhalten und die Eroberungspläne der Inquisition hintertrieben hatte. Zim November saugte nach kurzem Zweikampf die Vitalenergie Raye Coronas auf.

Quellen