Rhagor

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Rhagor war der Leiter einer barkonidischen Abordnung, die an Bord des Ultraschlachtschiffes GENERAL DERINGHOUSE mit Mory Rhodan-Abro und Reginald Bull während der Expedition zum Planeten Barkon zusammentraf.

Erscheinungsbild

Er war ein alter Barkonide, der entfernte Ähnlichkeit mit Atlan hatte.

Charakterisierung

Rhagor schien etwas naiv und leichtgläubig zu sein. Er war immer höflich und äußerst hilfsbereit, geriet jedoch sehr schnell in Unruhe.

Geschichte

Im Juli 2404 traf er an Bord der GENERAL DERINGHOUSE mit Mory Rhodan-Abro und Reginald Bull zusammen. Mory Rhodan-Abro befragte ihn, ob er Berichte über die Vergangenheit hatte, in der Perry Rhodan derzeit verschollen war.

Er erteilte Auskunft über die Rolle der auf dem Planeten verweilenden Tefroder, die er zunächst als Freunde der Barkoniden bezeichnete. Als Bull gegen die Tefroder vorgehen wollte, willigte er ein sich zumindest passiv zu verhalten. Er verweigerte jedoch Informationen über den Aufenthaltsort der Tefroder.

Erst als Bull ihn mit unwiderlegbaren Beweisen in Form einer Aussage des gefangenen Tefroders Deltar über deren Absichten konfrontierte, unterstützte er die Terraner bedingungslos. Er nahm mit seiner Abordnung an der Gefangennahme einer Gruppe Tefroder teil.

Er bemüht sich ebenfalls, eine Heilungsmöglichkeit für die an der tödlich verlaufenden Erupseuche erkrankten Besatzungsmitglieder der Korvette GD-K-7 zu finden.

Als feststand, dass die Erupseuche nicht geheilt werden konnte und die Tefroder von Barkon vertrieben waren, teilte er Reginald Bull indirekt die Absicht der Barkoniden mit, sich mit ihrem Planeten in die Sonne zu stürzen, um eine Ausbreitung der Erupseuche zu verhindern. Er bat Bull die GENERAL DERINGHOUSE aus dem Bereich der Sonne Barkons abzuziehen, bevor der Planet in die Sonne stürzte und diese zu einer Supernova machte. Als letzten Freundschaftsdienst nahmen die Barkoniden eine Flotte der Tefroder, die sich auf dem Planeten versteckt hielt, mit in den Tod.

Er starb gemeinsam mit dem Rest seines Volkes, als der Planet von ihnen mit Hilfe der tefrodischen Stoßimpuls-Generatoren ins Innere der Sonne versetzt wurde.

Quelle

PR 275