Roll-on/Roll-off-Hangar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Roll-on/Roll-off-Hangars (abgekürzt »RoRo-Hangars«) sind große Hangars, die sich meist am Äquatorialbereich eines Raumschiffes befinden und sich auf zwei Seiten öffnen lassen.

Ein Roll-on/Roll-off-Hangar erhöht die Einsatzmöglichkeiten und Flexibilität eines Raumers enorm. Seine Verwendungsmöglichkeiten sind breit gefächert, er kann als Laderaum, Großhangar, Transmitterstation und Reparaturwerft für kleinere Raumschiffe dienen. Es gibt verschiedene Module und Container mit zusätzlichen Waffensystemen, Maschinenanlagen, Triebwerken, Sonderausrüstungen und Passagierräumen, die den Hangar ganz oder teilweise ausfüllen und in ihm verankert werden können.

Zu Beginn wurde er nur bei Explorer-Schiffen verwendet, da er die statische Struktur eines Schiffes deutlich schwächt. Verbesserte Materialien und Technologien ermöglichten ab 489 NGZ jedoch auch den Einbau in Kampfeinheiten. Die ODIN-Klasse war die erste Kampfschiffklasse mit Roll-on/Roll-off-Hangar.

Raumschiffe mit Roll-on/Roll-off-Hangar

Terraner:

Arkoniden:

Quelle

...