Romeus Abrom

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Romeus Abrom war ein Humanoide auf Trilith Okts Heimatwelt. Abrom war ein Dagor-Hochmeister. (Marasin 3)

Erscheinungsbild

Er war mittelgroß und schlank, dunkelhäutig und durchtrainiert. (Rudyn 1)

Charakterisierung

Der Mann verfügte über große Selbstsicherheit. Auf dem Planeten hatte er sich einen legendären Ruf erworben. (Rudyn 1)

Geschichte

Der Navigator Kajatumpek stellte Romeus Abrom, der unter dem Einfluss des Illochim stand, Trilith Okt zur Seite, um deren Ausbildung abschließen zu können. (Marasin 3)

Der Assassine traf erstmals bei der Verteidigung einer Siedlung auf Trilith Okt. Dabei führte das Mädchen einen an und für sich tödlichen Streich mit ihrem Schwert gegen den Mann, der jedoch zur Überraschung Triliths unverletzt blieb und im Nebel verschwand. Auch bei einem zweiten Treffen kurz danach konnte ihn das Mädchen nicht verletzen. Bei der dritten Auseinandersetzung unterlag Trilith Okt. Sie wurde vom unterarmlangen Dolch Abroms durchbohrt. Das alles gehörte zum Plan Abroms, das Mädchen für weitere Schulungen unter seine Fittiche zu nehmen. (Rudyn 1)

Seiner Kunst und den medizinischen Geräten war es zu verdanken, dass Trilith Okt überlebte und von der Stichwunde bereits nach einigen Tagen so gut wie nichts mehr zu sehen war. Unverzüglich begann Romeus Abrom mit der Ausbildung der jungen Frau. Er unterrichtete sie im so genannten All-Kampf. Dazu zählten neben der Handhabung von Waffen aller Art auch die Schulung und Entwicklung ihrer besonderen Psi-Fähigkeiten. Sie wurde von ihm auch in der Fähigkeit, Harmonie zwischen Körper und Geist zu finden, unterrichtet, ebenso in Atemtechniken, Meditation, Konzentration und dem Ablauf verschiedenster Bewegungen. Trilith Okt lernte neben Schwertern, Dolchen und Messern auch Waffen wie den Impulsstrahler, Desintegrator, Nadler, Kombilader oder Thermostrahler kennen. (Rudyn 1)

Im Verlauf der umfassenden Ausbildung gestand Abrom seiner Schülerin, dass er bei ihrem ersten Aufeinandertreffen von einem Schutzschirm eingehüllt worden war und dadurch mit dem Schwert nicht verletzt werden konnte. (Rudyn 1)

Nach einem Jahr erreichte Trilith Okt den Ausbildungsgrad eines Laktroten. Sie wurde zur Geliebten Abroms, empfand aber keine tiefen Gefühle für den Mann. Nach insgesamt vier Jahren war die junge Frau zur Tai-Laktrote geworden. Romeus Abrom verlangte jedoch von ihr, den Status einer Thi-Laktrote zu erlangen. Zu diesem Zweck musste sie jedoch ihren Lehrmeister töten. Als Preis winkte ein 30 Zentimeter langes Vibro-Messer mit wunderbaren Ornamenten. Romeus Abrom machte es seiner Schülerin nicht allzu schwer. Leidenschaftslos rammte sie ihm das Schwert in den Bauch. Abrom starb mit einem zufriedenen Ausdruck in den Augen. (Rudyn 1)

Quellen