Schwebepanzer (Regenten der Energie)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit den Fahrzeugen der Regenten der Energie. Für weitere Bedeutungen, siehe: Schwebepanzer (Begriffsklärung).

Die Schwebepanzer sind Teil der Roboter-Armee der Regenten der Energie auf dem Planeten Trafalgar.

Übersicht

Die Schwebepanzer sind etwa zehn Meter lang und von wabenartiger Grundform mit je sechs Kanten und länglichen Seitenflächen. Am Bug der Panzer befindet eine Art Kanzel, am Heck die Antriebselemente. Die Oberfläche besteht aus handgroßen Schuppen, die im Sonnenlicht in unterschiedlichen Farben schimmern. Aus den Flanken lassen sich Geschütze, Funk- und Ortungsgeräte, sowie Projektoren ausfahren. Ein Teil der ausfahrbaren Geräte erinnern an halbkugelige Kuppeln aus farbigem Glasmaterial.

Die Schwebepanzer ergänzen die planetare Roboterarmee der Regenten aus Schleichern, Wächtern und Verheerern.

Geschichte

5000 Schwebepanzer griffen von zwölf planetaren Forts aus am 12. März 2166 die Stadt Trafalgar City an. Perry Rhodan befahl daraufhin den Einsatz der STERNENSTAUB gegen die Panzer. Unterstützt durch den überraschend auftauchenden Springer-Walzenraumer WATRIN konnte die Mehrzahl der Panzer vernichten werden. Einige bedrohten die Magadu nahe der Hauptstadt. Die Schwebepanzer vernichteten sich gegenseitig, als es Rhodan gelang den Robotern der Regenten über ein erobertes Steuerelement den entsprechenden Befehl zu übermitteln.

Quelle

PR-Action 3