Scutari

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Scutari ist eine Handfeuerwaffe der Hathor.

Technische Details

Sie ist etwa diskusförmig mit leicht gekrümmtem Griffstück und wird in in sich gekrümmten Energiefeldern im Inneren des Kombigürtels des Kahalabs aufbewahrt. Die Oberfläche des Scutari schimmert bläulich und ist halbdurchsichtig. Darunter sind unzählige winzige Funktionselemente zu erkennen. (Atlan 826)

Ein Treffer aus dem Scurati nimmt den subatomaren energetischen Ballungen der Materie für einige Zeit die Kraft, miteinander in Beziehung zu stehen. Ein von einem Scutari getroffenes Lebewesen hört von einem Augenblick zum anderen auf zu existieren. Die unterschiedlichen energetischen Ladungen der Atome des Lebewesens verlieren den Kontakt miteinander und somit ihren Zusammenhalt. Im harmlosesten Fall führt das zu einer Art Taubheit, die einige Stunden andauert und aus der sie zum alten Zustand zurückkehren. Im schlimmsten Fall werden sie in alle Richtunge zerstreut und finden nie mehr in der alten Form zusammen. Gleiches gilt auch für Stein, Metall und Plastik, die sich ebenfalls in Nichts auflösen. (Atlan 831)

Geschichte

Mit einem Scutari gelang es Tuschkan Terakdschan, einen Fremden, der ihm in seiner eigenen Gestalt im Dom Kesdschan gegenübertrat und in einen Kampf verwickelte, auszuschalten. (Atlan 826)

Quellen

Atlan 826, Atlan 831