Shakar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Shakar ist der dritte Planet der Sonne Yppena.

Astrophysikalische Daten: Shakar
Sonnensystem: Yppena
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 3499 Lichtjahre
Monde: 0
Schwerkraft: < 1 g
Bekannte Völker
überwiegend Terraner

Übersicht

Shakar ist eine lebensfeindliche Welt mit einer dünnen Giftgasatmösphäre, die aus Chlor, Ammoniak und Methan besteht. Er ist aber wegen seiner reichhaltigen Vorkommen an Howalgonium von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Anfang 1200 NGZ leben auf Shakar etwa 100.000 Intelligenzen, und es gibt sieben Bergbau-Konzerne, wovon der größte und der kleinste in der Hand des Springers Norman MacBolder sind. Die restlichen fünf gehören terranischen Kolonisten.

Die Siedlungen befinden sich unter hermetisch abgeschlossenen Energiekuppeln, genauso wie die vielen Einzelanwesen. Die bewohnte Region ist gerade mal 10 km2 groß.

Geschichte

Kühne Forscher hatten irgendwann entdeckt, dass der Planet tief in der nicht sehr festen Kruste reichhaltige Howalgoniumvorkommen verbarg. Während der Monos-Ära geriet der Planet in Vergessenheit und damit auch die Bodenschätze.

Nach dem Ende der Monos-Ära wagten sich einige mutige Unternehmer auf den Planeten Shakar und begannen mit dem Abbau des Howalgoniums. Das Risiko hatte sich gelohnt, und sie hatten schnell große Gewinne gemacht. Die wirtschaftliche Bedeutung des Planeten stieg mit rasender Geschwindigkeit, so dass sich bald auch Subunternehmer, vor allem Fabrikanten von Spezialrobotern für Bergbauarbeiten und Verhüttung auf lebensfeindlichen Planeten, niederließen.

Am 13. Februar 1200 NGZ wurde der Planet evakuiert, weil er von der wandernden Toten Zone verschluckt zu werden drohte.

Im Jahre 1469 NGZ gehörte der Planet zur Liga Freier Terraner und stellte mindestens einen Abgeordneten im Residenzparlament. (PR 2625)

Quellen

PR 1603, PR 2625