Neu-Terrania

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Sichel)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Neu-Terrania, auch Neu Terrania, ist die Hauptstadt der Liga Freier Galaktiker.

Neu-Terrania
Planet: Rudyn
Sonnensystem: Ephelegon
Galaxie: Milchstraße
Typ: Hauptstadt
Lage: Kontinent Snavala
Einwohnerzahl: 80 Millionen 2045 NGZ (PR 3015, S. 44)
Bewohner: Terraner, Rudyner, diverse weitere (PR 3015, S. 44)
Bekannte Einwohner: Reginald Bull
Besonderheiten
Regierungssitz der LFG

Übersicht

Neu-Terrania liegt auf dem Kontinent Snavala des Planeten Rudyn, östlich des Raumhafens Hoher Hafen von Genzez, das wiederum westlich von diesem angesiedelt ist. Im Gegensatz zu Genzez, das über Jahrtausende gewachsen ist, ist Neu-Terrania eine sehr moderne Stadt mit ausgedehnten Parkanlagen. Südlich der Stadt liegt ein von einem begrünten Wall umgebener weiterer Raumhafen, der Hekéner Sharoun Spaceport. (PR 3014)

Im Norden der Stadt wurde der Heimathafen der Liga-Flotte angelegt, der Patoman Space Port. (PR 3015, S. 5)

Stadtteile

Bekannte Gebäude

  • Der Anuupi-Turm – Der 400 Meter hohe und 100 Meter durchmessende gläserne Zylinder liegt im Norden Neu-Terranias. Er beherbergt eine riesige Anuupi-Herde, die ihn von innen nach außen erleuchtet. (PR 3015, S. 56)
  • Das Barnitische Handelszentrum – Eine protzig wirkende Pyramide aus schwarzem Marmorit, die nördlich des Homer Gershwin Adams-Zentrums liegt. (PR 3015, S. 56)
  • Die Conchal-Akademie – Sitz des Institutes für Linearraumtopologie. Sie liegt im Süden der Stadt und besteht aus zwei weißen, kilometerhohen Türmen, die mit spiralförmigen, goldfarbenen Auslegern ineinander verschlungen sind. Auf der Spitze des etwas niedrigeren der beiden Türme sitzt ein stilisiertes terranisches Kugelraumschiff, während der höhere in einem raketenartigen Aufbau endet. (PR 3015, S. 6)
  • Der Dawanger-Hornring – Der Firmensitz des Dawanger-Handelsimperiums. Es handelt sich um ein protziges Gebäude, das aus zwei im Winkel von zechzig Grad geneigten Türmen besteht, zwischen denen nach Anbruch der Dunkelheit dunkelrote Blitze hin und her schießen. Auf den Blitzen reiten zusätzlich noch holografische Gestalten. (PR 3016, S. 22)
  • Der Fillims-Hof – Ein einer rostigen Röhre ähnelndes Gebäude, das vor allem Luxusapartments anbietet. (PR 3016, S. 10)
  • Der Gluckturm – Ein auf methanatmende Völker spezialisiertes Wohngebäude im Stadtviertel Ringkloos. (PR 3016, S. 13)
  • Der Hekéner Sharoun Spaceport – Ein ziviler Raumhafen südlich der Stadt. (PR 3014)
  • Der Hohe Hafen – Ältester Raumhafen von Genzez. Er ist auf siebzehn 600 Meter durchmessenden und 1000 Meter durchmessenden Pfeilern errichtet und durchmisst zwölf Kilometer. Neu-Terrania grenzt im Westen direkt an den Hohen Hafen. (PR 3015, S. 6)
  • Das Homer Gershwin Adams-Zentrum – Das mehrere hundert Meter hohe torbogenförmige Gebäude dient als galaktischer Handelsmarkt. (PR 3015, S. 56)
  • Der Mulchberg – Ein maulwurfshügelähnliches Gebäude im Stadtteil Ringkloos. (PR 3016, S. 13)
  • Der Patoman Space Port – Militärraumhafen der Liga-Flotte nördlich der Stadt. (PR 3015, S. 5)
  • Der Point Leccore – Zentrale des NDE. Ein aus unterschiedlich dicken und großen Platten übereinander gestapeltes Gebäude. 750 Meter hoch und ebenso tief im Erdboden versenkt. Liegt in direkter Nähe des Hekéner Sharoun Spaceports. (PR 3030, S. 30)
  • Die Solare Residenz – Der Regierungssitz der LFG schwebt über dem Lake Tethys (PR 3014, S. 61)
  • Das Terraneum – Ein Museum, das der Dokumentation der Geschichte Terras und Lunas dient. Es liegt nördlich der Solaren Residenz und besteht hauptsächlich aus einer über einen Kilometer durchmessenden und transparent wirkenden blauen Sphäre. Auf der Oberfläche sind die Meere und Kontinente Terras abgebildet. Die Sphäre ist in ein neuronal wirkendes Geflecht von Strängen und leuchtenden Berührungspunkten eingebettet, durch das sich ein Hologramm Lunas bewegt. (PR 3015, S. 16)

Geschichte

Neu-Terrania wurde nach dem Verschwinden Terras im Rahmen des Raptus-Ereignisses um das Jahr 1572 NGZ als Satellitenstadt Genzez' gegründet. Über den Hohen Hafen wurde die Evakuierung der LFG-Regierung nach Rudyn abgewickelt. Ürsprünglich bestand die Stadt vorwiegend aus Verwaltungsgebäuden und Apartmenttürmen des Regierungspersonals. Im Laufe der Jahre siedelten sich dort allerdings immer mehr Flüchtlinge aus dem ursprünglichen Terrania an, so dass sie Genzez bald in der Größe überflügelte. (PR 3015, S. 44)

Im Laufe der Jahrhunderte wuchsen die beiden Städte immer weiter zusammen und die Bevölkerung wurde zu einem Vielvölkergemisch, in dem allerdings immer noch die Menschen den größten Anteil bildeten. Im Jahre 2045 NGZ wurde Genzez inzwischen als Altstadt von Neu Terrania angesehen. (PR 3015, S. 44)

Die Stadt war zu dieser Zeit auch Standort der Solaren Residenz, die über dem Lake Tethys schwebte. (PR 3014, S. 61)

Am 18. Oktober 2045 NGZ landete Perry Rhodan in Begleitung von Resident Reginald Bull auf dem Patoman Space Port. Gemeinsam planten die beiden Unsterblichen von Neu-Terrania aus Maßnahmen zur Rückführung Terras und Lunas in das Solsystem. (PR 3015)

Quellen

PR 3014, PR 3015, PR 3016, PR 3030