Anuupi

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Anuupi sind biolumineszente Tiere. Sie stammen von Ryo. (PR 2802)

Beschreibung

Die quallenartigen Lebewesen haben ungefähr die Größe einer menschlichen Faust. Sie verströmen ein weiches grünlich-gelbes Licht, das die Augen selbst dann nicht belastet, wenn zahlreiche Anuupi auf engem Raum versammelt sind. Die Haut ist dünn und transparent, Adern und innere Organe sind erkennbar. (PR 2702)

Die Anuupi erzeugen ein Gas, das leichter ist als Luft und das sich im Inneren ihrer Körper ansammelt. So können sie sich schwebend fortbewegen. (PR 2769)

Sie können sich längere Zeit von Bakterien und Viren, die in der Luft schweben, ernähren und halten so die Luft weitgehend frei von Krankheitserregern. Ihren Wasserbedarf decken sie aus der Feuchtigkeit der Luft. Von Zeit zu Zeit müssen sie zusätzliche Energie über eine spezielle Art der  Wikipedia-logo.pngPhotosynthese aufnehmen, wofür sie das Licht einer Sonne benötigen. Beim Aufenthalt auf geeigneten Planeten führen die Onryonen daher die Anuupi bei Bedarf auf die Sonnenweide. Während dieser Zeit benutzen die Onryonen statt dem Licht der Anuupi ein Notlicht, das sie jedoch als unangenehm grell empfinden. (PR 2771)

Nutztierhaltung

Die Onryonen nutzen mit mehreren Anuupi gefüllte Behälter verschiedenster Art als Lichtquellen. Die Anuupi schweben in diesen Behältern. (PR 2702)

Für die Betreuung der Tiere ist auf onryonischen Raumschiffen der Anuupi-Hüter zuständig. Er entscheidet, wann sie eine Ruhephase nötig haben und treibt sie bei Bedarf auf die Sonnenweide. Das Amt ist mit hohem Prestige verbunden. (PR 2795)

Geschichte

Bereits die 20.103.191 v. Chr. lebenden Rayonen setzten auf ihren Schiffen Anuupi ein. (PR 2801 E, Kap. 8)

Die Terraner machten erstmals im Jahre 1514 NGZ Bekanntschaft mit den Anuupi, als die Invasion des Atopischen Tribunals in der Milchstraße begann. (PR 2702)

Die Anuupi wurden im Jahre 1551 NGZ sogar in Terrania gezüchtet. (PR 2906, S. 29) Sie wurden unter anderem im Inneren des Ellert-Mausoleums verwendet. (PR 2909, S. 28)

Quellen

PR 2702, PR 2769, PR 2771, PR 2795, PR 2801, PR 2802, PR 2906, PR 2909