Splendin Arangelis

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Siganese Splendin Arangelis war ein Raumlandesoldat der BETTY TOUFRY.

Erscheinungsbild

Er war elf Zentimeter groß und athletisch gebaut. (PR 2920, S. 30)

Charakterisierung

Der Siganese galt als Spezialist für verdeckte Operationen. Er bezeichnete sich selbst als »Dokumentartist«, was sich auf seine Fähigkeit bezog, beliebige digitale oder materielle Unterlagen und Dokumente fälschen zu können. (PR 2920, S. 31) Perry Rhodan schätzte ihn wegen seiner Professionalität und seines Humors. (PR 2920, S. 38)

Geschichte

Am 1. November 1551 NGZ wurde Splendin Arangelis Perry Rhodan von Marko Tukiainen empfohlen. Rhodan nahm ihn auf eine Erkundungsmission der BETTY TOUFRY mit. Der Siganese leistete hervorragende Dienste bei der Erkundung von Lenleys Welt und Gäon im Rahmen der Option Delta II, als er gekonnt gäonische ID-Chips fälschte. (PR 2920)

Quelle

PR 2920