Sythorn

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Jakater Sythorn war im April 3808 der Emulator seines Volkes.

Erscheinungsbild

Er war 6000 Jahre alt. Von ihm war nur noch ein Gehirn übrig, das in einem Erhaltungssystem von Tarack mit angereicherten Nährstoffen versorgt wurde. (Atlan 652)

Geschichte

Im April 3808 stand der Jakater Horazz unmittelbar vor dem so genannten »Wandel« in einen negativ gesinnten Erwachsenen. Um dies zu verhindern, wollte er den Emulator aufsuchen. (Atlan 652)

Die Solaner der FARTULOON flogen Horazz und Tyma zu einer Insel, auf der technische Anlagen angepeilt wurden und von der Bjo Breiskoll Mentalimpulse empfing. (Atlan 652)

In den Höhlen des Emulators wollte der Roboter Tarack die Besucher nicht zum Emulator vorlassen. Horazz machte den Wandel durch und wollte nun Sythorn töten. Die Solaner wurden zurückgehalten, weil Sythorn seinen nahen Tod vorausgesehen hatte. Als Sythorn spürte, dass er nicht durch Horazz sterben sollte, nahm er telepathisch Kontakt mit Bjo Breiskoll auf. Während Breiskoll Horazz jagte, fand er heraus, dass Sythorn unbewusst aus Frustration über seinen mangelnden Erfolg die Schwarze Seuche geschaffen, die nur die Negativen befiel. (Atlan 652)

Auf der FARTULOON wollte Hulda Huld ohne Breiskoll und dessen Gefährten von Jakat starten. Die Teppelhoff-Geschwister hatten jedoch ein wichtiges Bauteil entfernt. Huld wollte Serbal Gnygg töten, weil das Teil nicht wie verlangt zurückgebracht wurde. Als sie abdrücken wollte, setzte Sythorn seiner Existenz ein Ende. Er nahm Hulda Huld mit in den Tod und entlud seine positiven Energien auf die Jakater. Diese wurden alle positiv. (Atlan 652)

Die Solaner flogen durch die zusammenbrechende Schockfront. Mit dem Jak-System zusammen wurde die Korvette in das normale Universum versetzt. Als Geschenk des Emulators kam die FARTULOON jedoch in der Nähe von Bars-2-Bars an, während das Jak-System an seinen angestammten Platz irgendwo im Universum zurückkehrte. (Atlan 652)

Quelle

Atlan 652