TOSSRAG

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die TOSSRAG war ein Raumschiff der Sagarssen.

PR3081.jpg
Heft: PR 3081
© Pabel-Moewig Verlag KG

Übersicht

Die TOSSRAG war eine Einzelanfertigung und das erste von den Sagarssen gebaute Raumschiff. Die Entwicklung und die Konstruktion dauerten mehrere Jahre und gelang nur durch gemeinschaftliche Anstrengungen aller Sagarssen. Der Zusammenbau wurde in einer Werft im Orbit des Planeten Gorssgaden durchgeführt. (PR 3081)

Technische Daten

Das Schiff war nur mit einem unterlichtschnellen Magnetoplasmatriebwerk ausgestattet, das es ihm erlaubte, Perazess, den Nachbarplaneten Gorssgadens, zu erreichen, einige zusätzliche Manöver durchzuführen und auf die Heimatwelt zurückzukehren. Die TOSSRAG bestand aus zwei Modulen. Der vordere Teil enthielt unter anderem die Zentrale mit Funk und Ortung, eine Beobachtungsstation und das Triebwerk. Der hintere Teil, auch Wohnrad genannt, war über zwei mit Schienen versehene Streben mit dem Heck des eigentlichen Raumschiffs verbunden. Es diente als Lager und Wohnbereich und enthielt auch die medizinische Station sowie drei kleine Labors. Um eine ausreichende Schwerkraft zu erzeugen, rotierte es um seine Nabe. Nur etwa ein Drittel des Wohnrades war mit Atmosphäre gefüllt. (PR 3081)

Die Außenhülle der TOSSRAG leuchtete in silber und blau. (PR 3081)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im Jahre 2047 NGZ erreichte die TOSSRAG nach mehrmonatiger Reise Perazess. Die Sagarssen wollten dort Forschungen durchführen, um zu klären, warum die  Wikipedia-logo.pngBiosphäre des Planeten sich immer mehr verflüchtigte und ob die Gefahr bestand, dass diese Entwicklung auch auf ihre Heimatwelt übergreifen könnte. (PR 3081)

Im Orbit von Perazess wurde das Wohnrad abgekoppelt. Das Hauptschiff landete auf einer Hochebene, auf der die Sagarssen mehrere Fremdwesen und über 6000 fremdartige Statuen entdeckt hatten. Dort lernten sie Perry Rhodan nebst einiger Begleiter kennen, die es durch eine Aquamarin-Stele nach Perazess verschlagen hatte. Gemeinsam untersuchten sie den Planeten und fanden heraus, dass das dortige Leben nach und nach von Xenobots unbekannter Herkunft ausgelöscht wurde. (PR 3081)

Es kam der Verdacht auf, dass der künstliche Mond Zessgunt etwas damit zu tun haben könnte. Gemeinsam flogen Rhodan, seine Begleiter und die Sagarssen mit der TOSSRAG dorthin, um weitere Untersuchungen vorzunehmen. Nach deren Abschluss kehrte die TOSSRAG mit ihrer Besatzung nach Gorssgaden zurück. (PR 3081)

Quelle

PR 3081