Tres Alucc

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Tres Alucc war im 15. Jahrhundert NGZ eine bekannte Moderatorin und Sängerin. (PR 2601, S. 52)

Anmerkung: Vorbild ist Teresa Lukas, die Tochter von Leo Lukas. Sie singt auch im realen Leben in einer Band namens Cosmolodics und trat beim Perry Rhodan WeltCon 2011 als Tres Alucc auf.

Erscheinungsbild

PR2602.jpg
Heft: PR 2602
© Pabel-Moewig Verlag KG

Sie war eine Ferronin. Wie bei ihrem Volk üblich waren ihre Haare rot und ihre Haut blau. Sie war von schlanker Gestalt. (PR 2601, S. 52)

Alucc sprach mit leiser, intensiver Stimme. Ihre Bewegungen waren anmutig. (PR 2601, S. 52)

Charakterisierung

Sie besaß eine außerordentliche Ausstrahlung. (PR 2601, S. 52)

Zu ihren größten Hits gehörte das Lied Sternenliebe. (PR 2603, S. 58)

Geschichte

Im September 1469 NGZ galt sie als der kommende Star der terranischen Unterhaltungsindustrie. Monatelang belegte sie bereits mit einer Coverversion von »Der Unsterblichkeit blauer Quell« des ferronischen Komponisten Kardoleon in der LFT-Hitparade Platz eins. Als sie eine Einladung der Cosmolodics erhielt, diese auf ihrer geplanten Anthuresta-Tournee zu begleiten, nahm sie das Angebot an. Zusammen mit ihrer jüngeren Halbschwester Lor-Eli Alucc befand sie sich daher an Bord des BASIS-Tenders CHISHOLM, als das Raumschiff am 5. September 1469 NGZ zusammen mit der BASIS nach Chanda versetzt wurde. Hier kam es zu Kämpfen mit im Auftrag von QIN SHI agierenden Dosanthi. (PR 2600, PR 2601)

Die CHISHOLM konnte schwer angeschlagen in das System der Sonne Morpheus fliehen. Die Besatzung litt stark unter den besonderen hyperphysikalischen Bedingungen in Chanda, die im Morpheus-System besonders ausgeprägt waren. Tres Alucc gewöhnte sich wie die meisten an Bord des BASIS-Tenders zwar allmählich an diese Einflüsse, aber ihre Schwester erwies sich als besonders sensibel und fiel schwer angeschlagen in einen tiefen von Alpträumen geprägten Schlaf. Lor-Eli wurde auf die Medostation der CHISHOLM gebracht und dort vom Mantar-Heiler Pic Lershimon betreut. (PR 2601)

Als Gucky für kurze Zeit an Bord der CHISHOLM kam, wurde der Mausbiber gebeten, die Medo-Sektion aufzusuchen. Tres Alucc erhoffte sich davon eine Besserung des Zustandes ihrer Schwester. Ebenso wie ihrer Halbschwester wurde ihr als Kind vor dem Einschlafen von ihrem Vater erzählt, dass nie Grund zum Verzweifeln sei, da in Notsituationen Gucky käme. Lor-Eli vergötterte den Ilt regelrecht. In der Tat erwachte Tres Aluccs Halbschwester kurz, doch die Besserung war nicht von Dauer. Tatsächlich lag Lor-Eli im Sterben. Tres Alucc war verzweifelt und suchte ihre Schwester und den Mantar-Heiler Pic Lershimon in den folgenden Tagen mehrfach auf. (PR 2601, PR 2602)

Erst durch das Eingreifen des Todringers Retepko, dessen Paragabe in der Dämpfung hyperenergetischer Einflüsse bestand, wurde es dem Mantar-Heiler Pic Lershimon schließlich ermöglicht, wirklich etwas für Lor-Eli zu tun. Am Abend des 12. September 1469 NGZ trat Tres Alucc dann mit den Cosmolodics und im Beisein ihrer wieder gesundeten Schwester im Rosegarden Dome der CHISHOLM auf. (PR 2603)

Quellen

PR 2600, PR 2601, PR 2602, PR 2603