Unternehmen Destination

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Das Ziel von Unternehmen Destination war die Eroberung des Planeten Trakarat, der Heimatwelt der Antis, im Jahre 2103.

Ausgangssituation

Der Báalol-Kult hatte sich nach seinem Putschversuch mittels der Droge Liquitiv, einer »versuchten« Entführung Perry Rhodans auf Okúl – die tatsächlich ein Austausch Rhodans gegen Thomas Cardif war – der Entwendung von 20 Zellaktivatoren und der vermeintlichen Infizierung Cardif-Rhodans mit einer Krankheit als große Gefahr herausgestellt. Nun konnten die Koordinaten ihrer Heimatwelt dank der Festnahme mehrerer Springer ermittelt werden. Um die Gefahr abzustellen und möglicherweise ein Heilmittel zu finden, sollte Trakarat besetzt werden.


Beteiligte

Weltraum

Trakarat

Geschichte

Am 23. Oktober 2103 trafen sich eine 8000 Raumschiffe zählende terranische mit einer 10.000 Raumer starken Robotflotte der Arkoniden. Als Treffpunkt diente der Ortungsschatten eines Blauen Überriesen, der nur 418,25 Lichtjahre von Aptut entfernt ist.

Nach der Vereinigung der Flotten brachen sie in Richtung Trakarat auf. Am Ziel angekommen, bildeten die arkonidischen Einheiten einen Sperrgürtel um den Planeten, während die terranischen Einheiten Angriffspositionen einnahmen. Unter dem Bombardement von Energiestrahlen und antimagnetischen Explosivgeschossen konnte der aufgeladene Schutzschirm der Antis nicht standhalten. Daher zogen sie den planetenumspannenden Schirm auf die Umgebung der Stadt Antipolis zurück.

Zu dieser Zeit wurde Thomas Cardif von Atlan als Doppelgänger von Perry Rhodan enttarnt. Cardif flüchtete mit einem Kleinraumer auf den Planeten. Atlan und Gucky folgten ihm. Zur gleichen Zeit begann die Landung terranischer Bodentruppen. Aufgrund dieser Ablenkung hatten Atlan und Gucky unter dem Schutz ihrer Deflektoren freie Bahn. Sie fanden Cardif und Rhodan in einem Kommandostand zusammen mit der Führungselite des Kults. Atlan nahm Verhandlungen mit dem Hohen Báalol persönlich auf. Er konnte die Freilassung Rhodans und ein Verbot des Kults auf Planeten des Solaren und Großen Imperiums durchsetzen. Zu einer Auslieferung Thomas Cardifs sollte es nicht mehr kommen, da er starb, als der Zellaktivator sich von seiner Brust löste und auf Rhodan überging.

Mit dem Rückzug der Flotte und der Beerdigung Cardifs im freien Weltraum endete das Unternehmen Destination.

Quelle

PR 116