Urptra

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Urptra ist eine in allen Farben schillernde Riesensonne in der Milchstraße.

Astrophysikalische Daten: Urptra
Galaxie: Milchstraße
Spektraltyp des Sterns: In allen Farben schillernde Riesensonne
Anzahl der Planeten: 5
Bekannte Planeten: Xymoch
Bekannte Völker
Maahks

Planeten

Das Urptra-System besteht aus fünf Planeten; vier kleinen sowie dem Riesenplaneten Xymoch.

Xymoch

Dieser Riesenplanet hat eine aus Methan, Ammoniak und Wasserstoff bestehende heiße Hochdruckatmosphäre und bietet damit gute Lebensbedingungen für Maahks. Während der Zeit der Methankriege wurde der im Jahre 10.499 da Ark von Grek 1 (Xymoch) geleitete Planet zu einer Stützpunktwelt für die Ausbildung von Raumkadetten ausgebaut.

Xymoch besitzt sechs Monde. Der sechste und größte Mond, Chanetra, trägt sogar eine Sauerstoffatmosphäre.

Geschichte

Auf Chanetra wurde von den Maahks ein Kriegsgefangenenlager errichtet, in dem Arkoniden gefangen gehalten wurden, bis man sie für »Kampfübungen« anforderte. Dazu wurde eine jeweils vorher definierte Anzahl von Kämpfern mit leichter Ausrüstung und leichter Bewaffnung ausgestattet und in ein Kampfgelände gebracht. Dort dienten sie als lebende Ausbildungsobjekte für maahksche Raumrekruten, die hier so wirklichkeitsgetreu wie möglich (aber ohne selbst in ernsthafte Gefahr zu kommen) den Kampf gegen den Feind erlernen sollten.

Im Jahre 8020 v. Chr. gelang es dem Mathoner Algonkin-Yatta mit seiner Gefährtin Anlytha sowie der Unterstützung von 200 erfahrenen gefangenen Kämpfern unter dem Befehl von Khoruna Skapron, alle Arkoniden zu befreien und an Bord eines gekaperten Raumschiffes der Maahks zu fliehen.

Quelle

Atlan 275