Vajlan

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Vajlan gehörte zum Volk der Zaphooren auf der Kosmischen Burg Murcons.

PR0903.jpg
Heft: PR 903
© Pabel-Moewig Verlag KG

Erscheinungsbild

Mit circa zwei Metern Körpergröße war er ein Riese unter den Zaphooren. Der kurze, dicke Hals hatte die Form eines Stiernackens. Der mächtige Schädel trug dichten Haarwuchs. Wie die meisten Zaphooren wies auch Vajlan Mutationen auf: Er hatte drei Arme und zwei Augen von verschiedener Größe. (PR 903)

Charakterisierung

Probleme löste er im Zweifelsfall eher mit Gewalt als durch Zusammenarbeit.

Geschichte

Vajlan war Anführer der Bruderschaft der Techno-Spürer, denen es mit Hilfe der Grauen Boten gelang, Pankha-Skrin, den Quellmeister der Loower, auf die Kosmische Burg Murcons zu entführen. Er brachte den Quellmeister in den Palast zu Boronzot. (PR 903)

Leider wurde seine Bruderschaft jedoch von der Bruderschaft der Unabhängigen Frauen ausspioniert. Als sie von dem Fremden erfuhren, drangen sie in den Palast ein und entführten ihrerseits den Quellmeister. Vajlan, der den Spion zu spät enttarnte, konnte dies nicht mehr verhindern. (PR 903)

Voller Wut stürmte er daraufhin den Turm der Bruderschaft der Unabhängigen Frauen, die ihm verbissen Widerstand leisteten. Salsaparú gelang mit ihrem Gefangenen die Flucht. Vajlan erfuhr jedoch, dass der Quellmeister kurz darauf die Gelegenheit nutzte und in die Unterwelt geflohen war, wo die Blinden Zaphooren herrschten. Obwohl seine Männer Angst hatten, beschloss er, in die Unterwelt einzudringen, um den Quellmeister zurückzuholen. (PR 904)

Dies gelang ihm auch, er wurde jedoch an der Oberfläche von Boronzot und seinen Leuten empfangen, die ihm Verrat unterstellten. Boronzots Leute waren haushoch überlegen, freuten sich aber zu früh, denn es gelang Szallo vor seinem Tod, die Roboter der Techno-Spürer zu Hilfe zu rufen. Auch Vajlan wurde erschlagen. Die Roboter rächten den Tod seiner gesamten Bruderschaft gnadenlos. Keiner der Angreifer außer Boronzot selbst entkam – und dem Quellmeister, der verschwunden war. (PR 904)

Quellen

PR 903, PR 904