Verband der Kleinen Kaufleute Terranias

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Verband der Kleinen Kaufleute Terranias war im 22. Jahrhundert ein Zusammenschluss von Einzelhändlern.

Geschichte

Generalsekretär des Verbands war im Jahre 2169 der Terraner Farwunkle.

Am 19. Juni 2169 veranstaltete der Verband im schmuddeligen alten Convention-Center im Stadtteil Antares City einen Empfang zum 198. Jahrestag der Gründung Terranias. Ehrengast war Großadministrator Perry Rhodan, der von Gucky begleitet wurde. Rhodan vermutete, dass der Verband einen seiner Mitarbeiter bestochen hatte, um seine Teilnahme zu erreichen.

Während dieser Veranstaltung wurde Gucky Opfer eines mentalen Angriffes des Divestors Saquola, den der Mausbiber zunächst lediglich für normales Unwohlsein aufgrund zu reichhaltigen Essens hielt. Kurz nach der Rede Rhodans hatte sich sein Zustand aber so weit verschlechtert, dass klar war, dass etwas nicht mit rechten Dingen zuging. Ein Versuch, den Ort zusammen mit Perry Rhodan per Teleportation zu wechseln, scheiterte. Im Bestreben, seinen Freund aus der Gefahrenzone zu bringen, trug Perry Rhodan den inzwischen vollkommen erschöpften Gucky aus dem Gebäude. Hier fand der Angriff schließlich am Glitzerbrunnen seinen Höhepunkt und führte beinahe zum Tod des Mausbibers.

Die Mitglieder des Verbands beobachteten die Geschehnisse vom Convention-Center aus, ohne einzugreifen.

Quelle

PR-Action 25