Thala Sonnersy

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Vilar)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Solanerin Thala Sonnersy war die Mutter Eldar Sonnersys und hatte mehr als 20 Jahre lang einen Ehevertrag mit Brons Thermeck.

Erscheinungsbild

Im Jahre 3808 war sie 52 Jahre alt (Atlan 654), weniger als 170 Zentimeter groß und untersetzt gebaut. (Atlan 660) Ihr kurzes Haar hatte sie blaugrau gefärbt. (Atlan 654)

Charakterisierung

Sie versuchte, alle nur denkbaren Konflikte zu vermeiden und Friedfertigkeit um sich zu verbreiten. Elf Jahre vor 3808 gab sie ihren Beruf auf und kümmerte sich um ihre Familie. Sie befasste sich auch intensiv mit dem Schreiben eines Buches, von dem im April 3808 nur eine Rohfassung vorhanden war – Thema »Geschichte der SOL seit dem Auftauchen Atlans«. (Atlan 654)

Ihr Sohn Eldar hielt sie für neurotisch, aber harmlos. Er hatte vor, sie nach dem Ende seiner Ausbildung zu therapieren, damit sie wieder einigermaßen normal wurde. (Atlan 654)

Geschichte

Thala Sonnersy arbeitete rund 30 Jahre erfolgreich in ihrem Beruf als Robotikerin. Im April 3808 bestand ihre Familie aus Brons Thermeck, Eldar Sonnersy, der 15jährigen Vilar und Chart. Ihr ältester Sohn Eldar provozierte innerhalb der Familie immer wieder Streitigkeiten, die Thala Sonnersy stets zu schlichten versuchte. (Atlan 654)

Am 9. Juni 3808 erregte Thala Sonnersy die Aufmerksamkeit der Schiffsführung, da sie nach jedem Sabotageakt der Erneuerer am jeweiligen Tatort gesehen wurde. Zwar sammelte sie nur Material für ihr Buch, war jedoch in den Augen der Schiffsführung verdächtig. Einige Tage später erhielt Thala Sonnersy persönlich Besuch von Zelenzo. Dieser brauchte Robotiker und hatte von den Verdächtigungen der Schiffsführung gegen Sonnersy erfahren. Er bat sie um Mithilfe. Schließlich riskierte sie es und ließ sich von zwei Robotern in das Versteck von Zelenzos Anhängern führen. Dort begegnete sie ihrem Sohn Eldar. (Atlan 660)

Am 16. Juni 3808 flüchteten sie gemeinsam aus dem Versteck, wobei ihnen umprogrammierte Roboter Deckung gaben. Trotzdem wurden sie durch Schüsse verletzt, konnten aber die Schiffsführung alarmieren. Diese ließ das Versteck stürmen. Zelenzo wurde jedoch nicht gefasst. (Atlan 660)

Quellen

Atlan 654, Atlan 660