Wolklovs

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR0828.jpg
Heft: PR 828
© Pabel-Moewig Verlag KG
PR-Japan-417.jpg
PR-Japan 417
© Hayakawa Publishing, Inc.

Die Wolklovs sind die intelligenten Bewohner des Planeten Dhoom im Wyotta-System in der Milchstraße.

Erscheinungsbild

Die insektoiden Wolklovs sind durchschnittlich nur 1,10 Meter groß und besitzen starke Greifwerkzeuge, die sich hervorragend für Erdarbeiten eignen.

Bekannte Wolklovs

Raumschiffe

Das Volk der Wolklovs hatte keine Raumfahrt entwickelt.

Geschichte

Aufgrund der steigenden Bodentemperaturen zogen sich die Wolklovs in riesige Höhlensysteme zurück. Es bildete sich mit der Zeit die Legende, dass ein achtbeiniger Götterbote die ursprünglichen Verhältnisse wieder herstellen würde. Die Wolklovs bildeten, durch diese Hoffnung angetrieben, auf der Oberfläche der Welt ein riesiges Spinnentier nach, das so gigantische Ausmaße annahm, dass man es aus dem Weltraum beobachten konnte. Im Jahre 3584 war das Werk fast vollendet. Durch Lichtbrechungseffekte strahlte das Bauwerk in den Raum und für die Beobachter sah es so aus, als ob eine Spinne den Planeten umarmen würde.

Auf dem Planeten existierte eine Station der Laren. Ihr Standort befand sich im östlichen Teil des Spinnenbauwerkes.

Quellen