Aggiaren

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Aggia)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Aggiaren sind die pflanzenartige, intelligenten Bewohner des Planeten Aggia, gelegen in einem unbekannten Gebiet des Universums.

A338 1.JPG
Atlan 338
© Pabel-Moewig Verlag KG

Erscheinungsbild und Physiologie

Sie gleichen deutlich unter zwei Meter hohen wandelnden Baumstämmen. Ihre Vorfahren sind Pflanzen gewesen. Im Lauf der Zeit lernten die Gewächse, ihre Wurzeln aus dem Boden zu lösen und sich fortzubewegen. Auch ihr Aussehen hat sich gewandelt. Sie besitzen keine Belaubung mehr, ihre Äste sind verkümmert und haben sich zu Extremitäten umgebildet. Vier davon laufen in rudimentären Zweigen aus, die ihnen nun als Greifwerkzeuge dienen. An vier anderen sitzen knotenförmige Verdickungen, die zu Sinneswerkzeugen ausgebildet sind, mit denen sie sehen, hören und riechen können, und weitere vier dienen als Laufwurzeln und zur Nahrungsaufnahme. Da ihnen die Blätter fehlen, basiert ihr Stoffwechsel auch nicht mehr auf der Photosynthese. Nach wie vor nehmen sie ihre Nahrung durch Wurzeln auf, aber sie besitzen auch Lungen sowie die dazu gehörigen Atemöffnungen in ihrer rindenartigen graubraunen Haut. Sie verständigen sich, indem sie mit den Mündern zischelnde Laute bilden. (Atlan 338)

Fortpflanzung

Im Laufe der Evolution haben sich zwei Geschlechter ausgebildet. Nur die weiblichen Aggiaren können Ableger produzieren, die dann eigenständig weiterleben können und zu normalen Aggiaren heranreifen. (Atlan 338)

Paragaben

Einige Aggiaren haben Parafähigkeiten. Telepathie kommt nur selten vor, etwas häufiger sind Gravitationsspürer, die bevorzugt als Kommandanten in Raumschiffen eingesetzt werden. (Atlan 338)

Bekannte Aggiaren

Bekannte Raumschiffe

Geschichte

Allmählich haben die Aggiaren Intelligenz entwickelt und gelernt, die Umwelt nach ihren Bedürfnissen zu formen. Sie bauten Raumschiffe, als ihre zivilisatorische Entwicklung weit genug fortgeschritten war. Damit erforschten sie die umliegenden Sonnensysteme, und im 27. Jahrhundert bewohnten sie bereits mehrere Planeten in verschiedenen Sonnensystemen ihrer unbekannten Heimatgalaxie. Auf andere Intelligenzwesen sind sie jedoch nie gestoßen. (Atlan 338)

Irgendwann zwischen 2640 und 2645 reiste die ARMOSTUZ zu einem zu erforschenden Sonnensystem, als es in einen Hypersturm geriet und in einem anderen System notlanden musste. Nach Jahren der Reparatur konnte es den Planeten endlich verlassen, wurde aber in einen Dimensionskorridor geschleudert. Lange Zeit später kollidierte das Raumschiff mit Pthor und löste dort großes Unheil aus. (Atlan 338)

Quelle

Atlan 338