CANT

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumschiff. Für die Person, siehe: Cant (Talu).

Die CANT war das Raumschiff des Piratenführers Kummerog.

Technische Details

Das keilförmige Schiff war etwa 300 Meter lang. Am Heck erreichte es eine Höhe von 40 Metern sowie seine maximale Breite von 100 Metern. Bis auf eine 30 Meter durchmessende goldfarbene Kuppel am Bug war die CANT vollständig schwarz.

Geschichte

Die Herkunft des fernflugtauglichen Schiffes selbst blieb unklar. Durch nachträgliche Modifikationen war Kummerog ständig bemüht, das Schiff technologisch aufzurüsten.

Bemerkenswert waren hier vor allem der Bordrechner, eine Biopositronik, die als integralen Bestandteil auch die vegaonische Komponente Dorota Bochniarz enthielt. Dieses Rechnersystem fiel Kummerog im Jahre 1144 NGZ als Beute während eines Raubzuges in die Hände. Bei dessen Einbau wurde allerdings eine Selbstzerstörungsschaltung ausgelöst, deren Wirksamkeit im Verlauf der nächsten Jahrzehnte jedoch durch Dorota unterdrückt wurde. Außerdem verfügte die CANT mit dem Distanzspringer über ein Transportsystem, das mit einem Fiktivtransmitter vergleichbar war.

Im Jahre 1222 NGZ flog Kummerog mit der CANT das Arsenal der Baolin-Nda an. Nachdem er selbst diese Raumstation über die Brücke in die Unendlichkeit verlassen musste, blieb das Schiff verlassen und bis Anfang November 1288 NGZ in einem Hangar des Arsenals geparkt. Dann übernahm Alaska Saedelaere das Kommando über das Schiff und behielt es bis Ende Januar 1289 NGZ. Als auf dem Planeten Maotock Dorota Bochniarz den Schiffsrechner verließ, wurde die Selbstzerstörung endgültig wirksam und die CANT vernichtet.

Quellen

PR1805, PR 1813, PR 1827