Cematrang

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Cematrang war eine der von den Skinen so genannten oberen Welten. Der Planet war in den Hyperraum eingebettet.

Übersicht

Über seine Oberflächengestaltung wurde nicht viel bekannt. Die Aras hatten mehrere Stationen errichtet, unter denen Cematrang-I die wichtigste war. Dieser Stützpunkt lag in der Gellar-Wüste.

Riesige Felserhebungen dürften bei der Versetzung Cematrangs in den Hyperraum extremer Hitzeeinwirkung ausgesetzt gewesen sein, da deutliche Schmelzspuren erkennbar waren.

Bekannte Fauna

In bernsteinfarbenen harten Gebilden waren riesige Tiere wie Saurier, Schlangen, Krebse und auch primatenhafte Wesen eingeschlossen.

Eine bekannte Tierart waren die Viwos.

Geschichte

Im Jahre 10.497 da Ark gelangten Atlan und Fartuloon auf der Suche nach der entflohenen Bewusstseinskopie des Kristallprinzen nach Cematrang. Kommandant von Cematrang-I war der Ara Tocce-Lanceet. Die Aras führten in ihren Stützpunkten sadistische und unmenschliche Experimente durch.

Bei der Revolte der von den Aras produzierten Androiden unter Führung von Ogh wurden die Bernsteingefängnisse der Tiere zerstört. Auf wundersame Weise erwachten die Tiere zu neuem Leben. Zusätzliches Chaos um Cematrang-I entstand. Doch die Aras der Station gingen gegen die riesigen Tiere rücksichtslos vor und löschten sie aus.

Quelle

Atlan 140