Charles Wellington

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Victorier Charles Wellington war der Hauptinvestor der Nelson-Werft auf Trafalgar.

Erscheinungsbild

Sein Kopf wurde von einer Vollglatze geziert, die Augen waren dunkelbraun.

Charakterisierung

Wellington wurde als dynamisch und sentimental charakterisiert.

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt wurde der Geschäftsmann der größte Finanzier der Nelson-Werft. Somit stand ihm auch das Recht zu, einem neugebauten Schiff einen Namen zu geben.

Im Jahre 2160 verlor er seine Frau, als Piraten den Passagierraumer kaperten, in dem sie reiste. Im Laufe der Auseinandersetzung geriet der Raumer außer Kontrolle und flog mit vollem Schub steuerlos in eine Sonne. Das Schiff verglühte beim Eintritt in die Sonnenatmosphäre.

Zur Erinnerung an seine Frau taufte er den noch nicht völlig fertiggestellten Schweren Kreuzer der TERRA-Klasse der Nelson-Werft auf den Namen STERNENSTAUB, da sie nun auch Sternenstaub sei.

Anmerkung: Eine Parallele zum Namen von Perry Rhodans STARDUST wurde nicht gezogen.

Am 11. März 2166 traf Wellington an Bord der STERNENSTAUB mit Perry Rhodan zusammen, der von Leutnant Milton Schramm durch den Kugelraumer geführt wurde. Wellington setzte die Führung fort, bis ein Gespräch von Administratorin Cosmai Cetera einging, in dem sie von dem Überfall auf Trafalgar City und der Zerstörung der CALLER und der WATCHER berichtete.

Unmittelbar danach traf der Impulsstrahl eines Verheerers, der an Bord der STERNENSTAUB gelangt war, Wellington in die Brust.

Quelle

PR-Action 2