Chi-Toa-H'ay

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Kartanin Chi-Toa-H'ay arbeitete im 5. Jahrhundert NGZ als Erzieherin an einer Esper-Schule im Tarkanium. (PR 1357)

Geschichte

Sie arbeitete an jener Esper-Schule auf Hubei, die von Sue-El-K'yon besucht wurde. Nach der Katastrophe vom 31. Januar 447 NGZ, bei der durch ein Unglück der gesamte Vorrat der im Bereich des Tarkaniums gelagerten Tränen N'jalas gezündet wurde und es dadurch zu einem Psi-Sturm zuvor nicht bekannter Stärke kam, fiel letztere in eine Ohnmacht und träumte unter anderem von der Erzieherin. (PR 1357)

Anmerkung: Was aus Chi-Toa-H'ay wurde, ob sie wie andere Esper durch die Katastrophe ums Leben kam oder ihren Verstand verlor, wird in der Quelle nicht erwähnt.

Quelle

PR 1357