Die besten Gucky-Geschichten

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Classics (Band 2)
PRCL02.jpg
© Buch und Zeit
Covervorlage:
PR0415.jpg
Heft: PR 415
© Pabel-Moewig Verlag KG

Titel: Die besten Gucky-Geschichten
Enthaltene Originalromane:
(in der Reihenfolge des Buches):
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (3 x)
Erstmals erschienen: Januar 1998
Covervorlage: PR 415
ISBN: ISBN 3-8166-0426-9

Kurz­zusammen­fassung

Man nennt ihn mit einem gewissen Augenzwinkern den »Retter des Universums«: Gucky, der Mausbiber, Perry Rhodans bester Freund. Ein kleines Pelzwesen voller spitzbübischer Intelligenz und Humor, das allerlei kann: Gedanken lesen, von einem Punkt zum anderen per Gedankenkraft »springen« und Gegenstände ohne Berührung bewegen.

Clark Darlton, einer der Gründer der PERRY RHODAN-Serie, hat Gucky erfunden. Seine Romane und Geschichten gehören zu den amüsanten Höhepunkten der Science Fiction - ein vergnüglicher Spaß für jugendliche und erwachsene Leser. (Zitat Verlagsinformation)

Handlung


Innenillustrationen