Planet der Kidnapper

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRTB118)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Planetenromane (Band 118)
PR-TB-118.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Titel: Planet der Kidnapper
Untertitel: Mausbiber Gucky im „Paradies der Freien“ – auf der Suche nach interstellaren Entführern.
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: September 1973
Handlungszeitraum: 34433444
Handlungsort: Tahun, Double IV
Bezug: PR 507
Zusätzliche Formate: Perry Rhodan-Classics 2

Handlung

Weihnachten 3443 auf Tahun: Während sich die Milch­straßenvölker noch von den verheerenden Auswirkungen der Schwarm­krise erholen, kehrt auf dem Medoplaneten des Solaren Imperiums langsam die Normalität ein. Dr. Truc Rotkel, der Chefarzt der Kosmo-Orthopädischen Klinik, möchte mit Gesine, seiner liebgewonnenen exotischen »Kuh«, das Ende des Jahres in einem nahegelegenen Erholungsgebiet der Boldenberge verbringen. Er überlässt die Klinik den fähigen Händen seines Stellvertreters, Dr. LeFink, und mietet eine romantisch gelegene Berghütte. Kaum dort angekommen, wird er von zwei bewaffneten Männern entführt und zusammen mit Gesine ins Paradies der Freien gebracht, einen vergessenen Siedlungsplaneten der Terraner im Double-System, das etwa siebenhundert Lichtjahre von Tahun entfernt ist. Die dortigen Nachkommen der einstigen Kolonisten leiden an der so genannten Faulkrankheit, einer tödlich verlaufenden Erkrankung der Knochen, die nur durch ein Serum, das aus Gesines Nackensekret gewonnen wird, geheilt werden kann. Da die freiheitsliebenden Siedler von Double IV (so der offizielle Name des Planeten) den Anschluss ihrer Heimat an das Imperium fürchten, schickt ihr bester Mediziner, Dr. Old Ham, heimlich den Piloten Forrest Cander und den Elektroniker Ten Carr nach Tahun, um die »Lieferantin« des Serums mitsamt eines Orthopäden zu einem »Besuch« ihrer Welt zu zwingen. Das Vorhaben der beiden gelingt und erst Tage später wird Dr. LeFink klar, dass sein Vorgesetzter spurlos verschwunden ist.

*

Am 29. Dezember 3443 besucht Ras Tschubai den Mausbiber Gucky in Terrania und sichert sich die Beteiligung des Ilts an der Untersuchung der Entführung von Dr. Rotkel auf Tahun. Mit von der Partie ist auch Reginald Bull, der von der Besatzung der Korvette K-T-13 unter dem Kommando von Major Bender unterstützt wird. Nachdem das terranische Schiff Tahun erreicht hat, werden Dr. LeFink und das Personal der Klinik befragt, in der Berghütte in den Boldenbergen wird nach Spuren gesucht. Gucky entdeckt auf der Wiese vor der Behausung Gesines »Hinterlassenschaften«, die merkwürdigerweise so angeordnet liegen, dass sie aus der Vogelperspektive eine Reihe von Raumkoordinaten ergeben. Ungeachtet der Tatsache, dass Gesine bisher allgemein als ein Tier angesehen wurde, beschließt der Ilt, dieser Spur zu folgen, und bringt Bull dazu, die ermittelten Koordinaten mit der K-T-13 anzufliegen.

*

Inzwischen gelingt es Dr. Rotkel, die Seuche im Paradies der Freien einzudämmen. Gleichzeitig wird Gesine unter den Kindern der Siedler, die ein solches Wesen bisher noch nie gesehen haben, ungemein populär. Bevor jedoch geklärt werden kann, was mit den Entführten nach der Eindämmung der Krankheit passieren soll, versuchen die radikalen Isolationisten, angestachelt durch ihren fanatischen Anführer Brandix, das einzige funktionierende Schiff auf Double IV zu vernichten. Rechtzeitig von Dr. Old Ham gewarnt, können die Polizeikräfte und Freiwillige unter den gemäßigten Kolonisten das Schlimmste verhindern. Brandix bringt allerdings Gesine und Dr. Rotkel in seine Gewalt. Sein Plan ist es, durch die Kontrolle des Serums die absolute Macht auf dem Planeten zu erlangen und zu verhindern, dass Double IV jemals durch die Schiffe des Imperiums entdeckt wird. Die Landung der K-T-13 in einem Gebirge unweit der einzigen Stadt des Planeten macht diesen Plan zunichte. Brandix lässt Dr. Rotkel, Ten Carr und Gesine unbewacht in seinem Anwesen zurück und eilt zur Landungsstelle der Korvette. Um zu verhindern, dass die Besatzung des Schiffes die Nachricht von der Existenz des Planeten weiterleitet, will er um ein Treffen mit dem Kommandanten bitten und während der Unterredung eine selbst gebastelte Zeitbombe an der Funkanlage des Schiffes zur Explosion bringen. Brandix scheitert kläglich, da Gucky seinen Plan bereits in allen Einzelheiten erkannt hat. Im anschließenden Verhör wird Brandix von Bull und Gucky zur Kooperation bewogen und verrät die Lage des Hauses, in dem die Entführten festgehalten werden.

*

Dr. Rotkel, Ten Carr und Gesine sind jedoch gar nicht mehr dort. Sie sind in die Wildnis des Planeten geflohen, nachdem man sie alleine in Brandix' Haus ließ. Während einer mehrtägigen Wanderung durch die Berge erkennen die beiden Männer immer deutlicher, dass Gesine unmöglich ein Tier sein kann – die »Kuh« hilft sogar entscheidend beim Bau eines Floßes! Unglücklicherweise gerät das Trio in die Hände der so genannten Outsiders. Es sind faule und gewalttätige Bewohner der Berge, die sogar vor Mord und Totschlag nicht zurückschrecken und die Besitzer der umliegenden Farmen terrorisieren. Ihr Häuptling Denkeviel erkennt den Wert von Gesine, wodurch Dr. Rotkel zum dritten Mal seiner Freiheit beraubt wird. Die Outsiders schicken ihn und Carr jedoch schnell in die Stadt und fordern regelmäßige Nahrungsmittellieferungen im Austausch gegen Gesines Serum. Gucky setzt seine Fähigkeiten ein und findet das Dorf der Outsiders. Er erkennt, dass Gesine der Tod droht, weil einige der ewig hungrigen Desperados sie zu Steaks verarbeiten wollen. Mit Hilfe von Tschubai versetzt er Gesine in die Stadt und gewinnt so die Sympathie der Siedler, die nun zum offiziellen Beitritt des »Paradieses der Freien« zum Solaren Imperium bereit sind. Gucky tritt auch in telepathischen Kontakt mit Gesine, die sich nun als ein intelligentes Wesen entpuppt. Sie wird zusammen mit Dr. Rotkel nach Tahun zurückgebracht.

*

Als die Mitglieder der Tahun-Expedition Perry Rhodan nach der Rückkehr nach Terra von ihren Ermittlungen berichten, weigert sich der Großadministrator, die Koordinaten von Double IV zu »vergessen« – er gibt Gucky jedoch die notwendige Zeit, um diese Daten zu verfälschen, so dass sich die dortige Kultur weiterhin ungestört entwickeln kann.

Personenregister

Dr. Truc Rotkel Der cholerische Orthopäde gerät zwischen die Fronten.
Gesine Die wichtigste »Kuh« der Milchstraße wird entführt.
Dr. LeFink Stellvertreter von Dr. Truc Rotkel
Dr. Old Ham Der Mediziner ergreift verzweifelte Maßnahmen.
Forrest Cander Ein Bruchpilot, der das einfache Leben zu schätzen weiß.
Ten Carr Der Elektronikspezialist hat das Herz auf dem rechten Fleck.
Ras Tschubai Der Teleporter gewinnt Gucky für die Reise nach Tahun.
Gucky Der Mausbiber ermittelt.
Reginald Bull Der Unsterbliche organisiert und leitet die Suche nach den Entführten.
Major Bender Kommandant der Korvette K-T-13
Brandix Fanatischer Anführer der Isolationisten von Double IV
Häuptling Denkeviel Der gerissene, wenn auch glücklose Anführer der Outsiders
Perry Rhodan Der Großadministrator zeigt sich verständnisvoll.