Enlo Chartar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Astronom und Triebwerkstechniker Enlo Chartar war der 3. Pilot und Cheftechniker der MONOCEROS.

Erscheinungsbild

Der 2,02 Meter große Terraner-Arkoniden-Mischling (Vater Terraner, Mutter Arkonidin) hatte eine hagere Gestalt. Als arkonidisches Erbe besaß er langes weißes Haar, fast albinotisch weißen Teint und rote Augäpfel. Seine aristokratischen Gesichtszüge vermittelten einen traurigen, verlorenen Eindruck. (Perry Rhodan-Lexikon III, Band 1, S. 168)

Charakterisierung

Er regte sich über jede Kleinigkeit auf. (Perry Rhodan-Lexikon III, Band 1, S. 168)

Geschichte

Enlo Chartar wurde im Jahre 356 NGZ geboren. (Perry Rhodan-Lexikon III, Band 1, S. 168)

Im Jahre 447 NGZ nahm an er der Expedition des Galaktischen Expeditionskorps nach Tarkan teil. Nach den Ereignissen in Tarkan und dem Transfer von Hangay in das Standarduniversum war Chartar an Bord der MONOCEROS, als diese im Jahre 448 NGZ die Rückreise in die Milchstraße antrat. Dabei wurde der Tarkan-Verband für die Dauer von 695 Jahren in einem Stasisfeld gefangen gehalten. (PR 1400)

   ... todo: PR 1428 ...

Quellen