Friedenszelle

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Als Friedenszellen werden Bereiche im Limbus zwischen den Mächtigkeitsballungen der Superintelligenzen bezeichnet, die als Puffer für diese und ihre Hilfsvölker dienen.

Allgemeines

Innerhalb einer oder mehrerer Galaxien breiten sich Völker auf mehr oder weniger friedliche Weise aus und sorgen in den von ihnen bewohnten Raumsektoren für Ruhe und Stabilität. Sie füllen das Machtvakuum des Limbus und sorgen so dafür, dass die Hilfsvölker konkurrierender Superintelligenzen nicht aufeinander treffen.

Geschichte

Es ist nicht bekannt, wo im Standarduniversum überall Friedenszellen existieren, wer ihre Entstehung initiiert hat und wie sie sich entwickelt haben. Bekannt sind mehrere Fälle, bei denen jeweils Atlan als »Katalysator« für die Entstehung von Friedenszellen gewirkt hat.

Myrsantrop

Im Juli 3791 kam Atlan kurz nach seiner Rückkehr aus dem Bereich jenseits der Materiequellen mit der SOL nach Chail in der Galaxie Myrsantrop und stellte fest, dass die Roxharen dabei waren, eine Zone zu erschaffen, in der es keine raumfahrenden Völker außer ihnen gab. Atlan und Y'Man waren sich nicht darüber im Klaren, wie es hierzu gekommen war, fest schien jedoch zu stehen, dass die Roxharen im Auftrag des Geistigen Faktors tätig wurden, der mit HIDDEN-X identisch war.

Y'Man teilte Atlan mit, es sei die Aufgabe des Arkoniden, hier eine Friedenszelle zu erschaffen. Er meinte, die Roxharen würden bereits dadurch auf dieses Ziel hinwirken, dass sie immer wieder Chailiden zu anderen Planeten transportierten. Es sei zwar die Absicht der Roxharen, die technische Entwicklung anderer Völker zu hemmen, tatsächlich sei aber davon auszugehen, dass es durch die Tätigkeit der Chailiden auf anderen Welten zu einer friedlichen Symbiose aus Naturverbundenheit und Technik komme. Atlan hielt dies für die falsche Vorgehensweise, weil die Roxharen unter dem Zwang des Geistigen Faktors handelten.

Nach dem Erscheinen Nar'Bons und dem Abzug der Roxharen übernahmen die Uralten von Chail die Aufgabe, die chailidische Gesellschaft ohne Zwänge und ohne Heimlichkeiten neu zu ordnen. Außerdem behielten sie mentalen Kontakt zu allen Chailiden, die von den Roxharen zu anderen Planeten gebracht worden waren, und sorgten in Zusammenarbeit mit ihnen dafür, dass all diese Planeten nach und nach eine Friedenszelle bildeten. Dazu gehörte vermutlich auch Roxha, denn HIDDEN-X ließ das mentale Band zu diesem Planeten erlöschen, so dass der Geistige Faktor dort keine Roxharen mehr versklaven konnte.

All-Mohandot

Als HIDDEN-X im März 3792 aus All-Mohandot vertrieben wurde, wodurch der mentale Zwang erlosch, mit dem diese Entität die Ysteronen immer wieder in den Nickelrausch getrieben und die Pluuh beeinflusst hatte, wollten die Ysteronen die von ihnen in All-Mohandot und Bumerang verübten Verbrechen wiedergutmachen. Die Pluuh wollten mit den Ysteronen zusammenarbeiten und dafür sorgen, dass All-Mohandot zu einer Friedenszelle werde.

Herzogtum von Krandhor

Ab 224 NGZ beschleunigten die Spoodies die Entwicklung und Ausbreitung der Kranen. Atlan wurde als Orakel von Krandhor tätig und beeinflusste das Herzogtum im Sinne der Kosmokraten. Mit diesem Auftrag war Atlan im Jahre 3791 von jenseits der Materiequellen zurückgekehrt, ohne zunächst genaueres darüber zu wissen. Nach circa 200 Jahren entstand mit dem Herzogtum von Krandhor eine mächtige Friedenszelle im Limbus zwischen den Mächtigkeitsballungen von ES und Seth-Apophis.

Kriegszellen

Als die SOL im Jahre 3807 die Galaxie Xiinx-Markant erreichte, wurde festgestellt, dass alle dort lebenden Völker einem von ANTI-ES initiierten Kampfzwang unterlagen. Deshalb kam es in Xiinx-Markant zu permanenten Kriegen aller gegen alle. Sanny war der Meinung, diese Galaxie sei das Gegenteil einer Friedenszelle – also eine Kriegszelle.

Quellen