Gabril da Gonozal

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Gabril da Gonozal war ein Abgesandter der Residentin Orfea Flaccu.

Erscheinungsbild

Der Arkonide war hochgewachsen und hatte einen durchtrainierten Körper. Seine weißen Haare trug er zentimeterkurz geschoren. Seine Augenbrauen hatte er abrasiert. (PR 3050)

Anmerkung: In PR 3092 wird er als typisch arkonidische Erscheinung mit langem weißen Haar und roten Augen beschrieben.

Charakterisierung

Er hatte eine Präsenz, die alle Anwesenden in ihren Bann zog. (PR 3050)

Geschichte

Gabril da Gonozal wurde auf Terra in Neu-Atlantis geboren. (PR 3050)

Im Jahre 2046 NGZ war er ein Abgesandter der terranischen Residentin. Als Perry Rhodan im Zweiten Zweig erschien, war da Gonozal einer der ersten Vertreter der terranischen Regierung, die Kontakt mit ihm aufnahmen. Er gab Rhodan weitere Informationen zu den Verhältnissen auf Terra und über das Schicksal von Homer G. Adams (PR 3050)

Nach der Entscheidung über die Rückkehr Terras und Luna in das Standarduniversum trat Gabril da Gonozal in einer Nachrichtensendung auf. (PR 3092)

Quelle

PR 3050, PR 3092