Gharsische Standarte

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Eine Gharsische Standarte dient dazu, ein Herrschaftsgebiet abzustecken.

Allgemeines

Die Standarten der Gharsen sehen grob pfeilförmig aus und sind 16 Meter hoch. Der Schaft besteht aus einer Doppelhelix und wirkt wie ein vergrößerter DNS-Strang. Am unteren Ende befindet sich eine extrem harte Pfeilspitze, die im Boden versenkt werden kann. Die Standarte hat eine graugrüne Färbung und schimmert metallisch. (PR 3104)

Sobald die Standarte aktiviert wird, errichtet sie einen Orbis mit einem Radius von 4000 Metern. Diese Aktivierung bewirkt, dass das Gelände für die jeweilige Einheit der Gharsen markiert wird. Außerdem überprüft die Standarte, ob sich in dem markierten Gebiet Parabegabte aufhalten. Die Standarte ist jedoch nur in der Lage, diese Aktivierung über einen gewissen Zeitraum aufrecht zu halten, anschließend deaktiviert sie sich. (PR 3104)

Im Verbund können die Standarten gigantische Hologramme erzeugen. (PR 3104)

Geschichte

Am 1. Juli 2071 NGZ errichteten die Gharsen ihre Standarten auf dem Mond Fajem und beanspruchten ihn somit als ihr Herrschaftsgebiet. (PR 3104)

Quelle

PR 3104