Gnorden

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Gnorden ist ein Berggipfel in der Großen Barriere von Oth auf Pthor.

Übersicht

Der Berg befindet sich im Westen der Barriere, in der Nähe des Crallion. Von der neutralen Straße, die sich am Fuß des Berges vorbei schlängelt, führt ein enger Kamin fast bis zu einem von Geröll übersäten Hochtal hinauf. Er wurde von der Höhlenmagierin Wa so umgeformt, dass man ihn bequem bis ganz nach oben begehen kann. Dieses Hochtal geht in ein Plateau über, auf dem es einen mit scheinbar pechschwarzem Wasser gefüllten See gibt. An dessen Rand ist Glyndiszorns Luftschiff ORSAPAYA verankert.

Geschichte

Im Jahre 2648 wurde Glyndiszorn bei einem Experiment in große Bedrängnis gebracht. Ein paar Mitglieder der Rebellen aus der Tronx-Kette machten sich auf, um mit ihm zu sprechen. Dabei musste die Höhlenmagierin Wa den Kamin an der Flanke des Gnorden umgestalten, sodass er ab da an bis zum Hochtal hinauf leicht begehbar wurde. (Atlan 327)

Wenige Tage später entstand aus der ORSAPAYA heraus ein magischer Knoten, der die gesamte große Barriere von Oth von der Umwelt hermetisch abschirmte. (Atlan 328)

2650 fand hier ein gewaltiger Kampf statt; während Glyndiszorn versuchte, den Großen Knoten stabil zu halten verteidigten die vom Schwarzschock unbeeinflussten Magier Copasallior, Parlzassel und Koratzo die ORSAPAYA gegen Angriffe von ca. 200 Magiern, welche nur noch an eine Ausdehnung ihrer Macht dachten. (Atlan 440)

Quellen

Atlan 327, Atlan 328, Atlan 348, Atlan 440