Gothwerth-Drillinge

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Gothwerth-Drillinge Abcus, Betranc und Cyselius waren Ertruser und Besatzungsmitglieder der RAS TSCHUBAI.

Erscheinungsbild

Die Gebrüder waren sehr schwer auseinanderzuhalten und bedienten sich bunter Streifen an ihren Uniformen, um besser identifiziert werden zu können. (PR 2901, S. 19)

Charakterisierung

Das Trio war berühmt-berüchtigt wegen seines Verhaltens, das an die besten Traditionen der Ertruser anknüpfte. Sie galten als Rabauken und unverbesserliche Anarchisten, die die Bordgesetze nach ihren eigenen Vorstellungen auslegten. Als Mitglieder des Korps der Inneren Sicherheit waren sie jedoch absolut loyal und im Kampf kompromisslos. Sie waren bestausgebildete Nahkämpfer. (PR 2901, S. 19)

Geschichte

Im Jahre 1551 NGZ waren sie bereits sehr erfahren, da sie vorher auf EXPLORER-Einheiten dienten. Die Gothwerths wurden Perry Rhodan von ANANSI als Mitglieder der ersten Delegation der Galaktiker auf Thooalon zugeteilt. (PR 2901, S. 19)

Am 25. Oktober waren sie an der Rettungsaktion für Perry Rhodans Team beteiligt. Sie begaben sich mit Sichu Dorksteiger an Bord des Galakt-Transferers AN-ANAVEUD, schlugen sich gegen gondische Truppen zu den Gesuchten durch und brachten sie mit einem zuvor aufgebauten Kokon-Transmitter in Sicherheit. (PR 2914)

Am 21. November untersuchten sie zusammen mit Klavs Herm Luetyens die Barkasse, mit der die Ärzte Ivar Harouchi und Ray Lamazu an Bord der RAS TSCHUBAI anreisten. Trotz aller Sorgfalt entdeckten sie die in der Fähre versteckten Nanoroboter nicht. (PR 2939, S. 45)

Quellen

PR 2901, PR 2914, PR 2939