Höhenwelt

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Höhenwelt ist ein anderes Universum, das von seinen Bewohnern auch Reich der freien Seelen genannt wird.

Übersicht

Es ist ein Paradies, in dem buchstäblich alle Wünsche in Erfüllung gehen. Da ein Gedanke genügt, um jeden Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen, frönen die Bewohner dem Müßiggang. Aber so paradiesisch die Höhenwelt auch ist, so streng achtet der weise Herrscher Korkelon auf die Einhaltung der Gesetze. Wer einen zu großen Ehrgeiz entwickelt, wird von ihm in die Tiefe – das Standarduniversum – verbannt. (PR-TB 107)

Geschichte

Korkelon hatte drei Söhne: Aquill, Calluq und Giryolkenzy, der den Müßiggang der Höhenwelt ablehnte und stattdessen Wissen erwerben und die Geheimnisse der Welt erforschen wollte. Trotz der Ermahnungen seines Vaters steckte Giryolkenzy, von seinen Brüdern unterstützt, andere Bewohner der Höhenwelt mit seinem Eifer an, bis deren Phantasie erlosch. Daher wurde er von Korkelon in einer Sphäre eingekerkert und mitsamt seinem Gefängnis in das Standarduniversum verbannt; gelänge es ihm, das Geheimnis des Kerkers zu lösen, dann dürfe er zurückkehren, dann sei er ja geläutert. Aquill und Calluq wurden ebenso verstoßen und sollten als Wächter des Kerkers dienen. Außerdem mussten ihnen all diejenigen folgen, die von Giryolkenzy verdorben worden waren. Der Verbannungsort war der Planet Garwankel, wo die drei Brüder nach vielen Jahren des Exils im August des Jahres 2433 starben. (PR-TB 107)

Quelle

PR-TB 107