Haus der Entsühnten

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Das Haus der Entsühnten war eine Mischung aus Spielkasino, Restaurant, Vergnügungsschuppen, Bordell, Drogenhölle und Tempel in der Stadt Alldar-Shat auf der Planetenbrücke Shath in der Anomalie.

Allgemeines

Der Eingang zum Haus der Entsühnten bestand aus einer breiten rotgoldenen Tür. Das Innere, das sich über mehrere Stockwerke erstreckte, lag in einem rauchgeschwängerten Halbdunkel. Die Luft war von einer Vielzahl von Gerüchen erfüllt. Im Erdgeschoss befand sich das Spielkasino, dessen hintere Wand von einem erhöhten Tresen eingenommen wurde. Dieser Tresen diente zum Getränkeausschank, zur Münzausgabe für die Spielautomaten, als Rezeption und zum Verkauf von Devotionalien. Im zweiten und dritten Stock gab es kleinere Räume, in denen man in Zweier- oder Dreigruppen seinen sexuellen Neigungen nachging. (PR 2618)

Im hinteren Teil des Gebäudes befand sich ein Tempel. In der runden Halle standen vielerlei Statuen, darunter auch welche, die Fünfgestirn und Heilige Wirrknolle genannt wurden. Zwischen diesen Statuen gab es im Boden eine Falltür, die in den Keller führte. Dieser bestand aus mehreren Räumen, die durch einen langen Gang verbunden waren, der dann wiederum in die Kanalisation mündete. Von hier aus konnte man auch in die Keller der Nachbargebäude gelangen. Der Weg durch den Keller und die Kanalisation wurde gerne genutzt, um illegale Waren in das Haus der Entsühnten zu schaffen, diente aber auch den Glückswaisen als Fluchtmöglichkeit vor der Allgegenwärtigen Nachhut. (PR 2618)

Der Besitzer des Etablissements hieß Zattlasyd und wurde auch Bruder Zattlasyd genannt. (PR 2618)

Geschichte

Nachdem ein Erkundungstrupp des SKARABÄUS VAHANA im September 1469 NGZ in die Gruft NIMMERDAR unter dem Stahlschirm eingedrungen war und dort feststellen musste, dass sich der Korpus der toten Superintelligenz ALLDAR nicht länger dort befand, musste dieser Trupp vor der Allgegenwärtigen Nachhut fliehen. Auf Anraten der Glückswaisen um die Fato'Fa Shipa Gajoship sammelte man sich daraufhin in einem Zimmer in der dritten Etage im Haus der Entsühnten. Als dann Zattlasyd den Aufenthalt der Fremden im Haus der Entsühnten, vermutlich aus Geldgier, an die Allgegenwärtige Nachhut verriet, musste die Gruppe mit Hilfe der Glückswaisen erneut auf die Flucht gehen, diesmal durch den Tempel, den Keller und die Kanalisation. Ihr nächstes Versteck fand die Gruppe dann im Fiskalischen Casino »Gewinnbringendes Bhoucdan«. (PR 2618)

Quelle

PR 2618