IGEL

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Beiboot. Für die Raumyacht, siehe: IGEL (Cairaner).

Die IGEL war ein Beiboot der VIRGINIA. Den Namen erhielt das Raumschiff von Anima.

Technische Details

Das Schiff hatte Diskusform.

Geschichte

Im Jahre 3819 wurde die IGEL von Anima gekapert und flog mit einem Blitzstart aus dem Hangar der VIRGINIA. Anima kreuzte ziellos auf der Suche nach Atlan durch Alkordoom. Zufällig erreichte die IGEL den »oberen« Pol der Galaxie und geriet in den gewaltigen Sog des Jetstrahls. Mit vielfacher Überlichtgeschwindigkeit wurde die IGEL in einen Mahlstrom aus n-dimensionaler Energie geschleudert. Das Schiff kollidierte mit der DSCHWINGG und stürzte in den Normalraum zurück. Das Wrack der IGEL raste auf einen Wikipedia-logo.pngMeteoritenschwarm zu. Es gelang Anima, das Schiff auf einem der Meteoriten zu landen. Die Orbiterin richtete das Bordgeschütz auf die DSCHWINGG aus und feuerte einige Schüsse ab.

Durch die Erprobung des Prototyps eines Überlichttriebwerkes der Phyloser wurde der Meteoritenschwarm zerstört. Auch das Wrack der IGEL wurde dabei nicht verschont und musste schlussendlich aufgegeben werden.

Quelle

Atlan 709