Initiatoren

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Initiatoren waren (vermutlich mutierte) Technos in Zbohr auf dem Dimensionsfahrstuhl Pthor.

Erscheinungsbild

Die einzigen drei bekannten Initiatoren waren von unglaublicher Fettleibigkeit, die es ihnen nahezu unmöglich machte, sich ohne Unterstützung selbst fortzubewegen. Von der Fettleibigkeit abgesehen, sahen sie jedoch aus wie normale Technos, was sie vermutlich auch waren. Sie saßen auf weichen Sofas, gestützt auf drei Seiten von Kissen. Technos und Sklaven versorgten sie mit Speisen und Getränken, legten ihnen die Kleidung an und führten die Körperpflege durch. (Atlan 302)

Fähigkeit

Die Initiatoren konnten mit Hilfe ihres Palos eine Art telepathischen Kontakt zu den Herren der FESTUNG sowie zu den führenden Technos herstellen. Damit holten sie sich Anweisungen aus der FESTUNG und gaben diese dann – natürlich viel detaillierter – an die ausführenden Organe weiter. (Atlan 302)

Es ist unbekannt, ob sie diese telepathischen Fähigkeiten selbst besaßen und damit das Palo steuern konnten, oder ob ihnen diese durch das Palo erst verliehen wurde.

Bekannte Initiatoren

Geschichte

Es ist unbekannt, ob es weitere Initiatoren gab und seit wann diese bereits für die Herren der FESTUNG arbeiteten.

Als die drei Initiatoren 2648 von Kalkgraf erfuhren, dass mit Atlan und Razamon zwei verdächtige Personen auf Pthor erschienen waren, die womöglich von außerhalb stammten – was hätte unmöglich sein müssen – ließen sie intensiv nach ihnen suchen. Schließlich wurden beide gefangen genommen und vor die Initiatoren geführt. (Atlan 302) Dabei kam es zu einem Unfall; entweder durch Atlans Zellaktivator oder dessen Extrasinn brach das Palo von Phantasieritter zusammen und tötete den Initiator. Die beiden anderen überlebten, verfielen aber für einige Zeit in einen Zustand höchster Verwirrtheit und Panik. Dieser Zustand wurde auch an Aminomeister und Eisenkaiser weiter gegeben, die danach verwirrende Befehle an ihrer Untergebenen und Sklaven erteilten. Danach brach ein Sklavenaufstand aus, der aber nach einigen Stunden wieder niedergeschlagen werden konnte.

Elementemagier und Teilchenkenner verfielen endgültig dem Wahnsinn, nachdem die Herren der FESTUNG gestürzt worden waren und die telepathischen Befehle ausblieben.

Quellen

Atlan 302, Atlan 303, Atlan 363