Instinktwächter

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Ein Instinktwächter ist ein Mensch (bzw. ein anderes intelligentes Wesen), welches über Urinstinkte verfügt, die dem Menschen, welchen er beschützen soll, fehlen.

Lord Zwiebus

Lord Zwiebus wurde als Instinktwächter Perry Rhodans bezeichnet.

Nachdem er aus dem Tiefschlaf in einer Energiekonserve im Tonga-Graben erwachte und seine Intelligenz wiedergewonnen hatte, wurde Lord Zwiebus, der von den Cappins genmanipulierte Neandertaler (Pseudo-Neandertaler), Perry Rhodan als Leibwächter zugeteilt.

Lord Zwiebus besaß noch die uralten, ausgeprägten Instinkte der Neandertaler, daher nahm er oft Gefahren wahr, von denen andere nichts bemerkten. (PR 412, PR 422)

Lesska Lokoshan

Auch Lesska Lokoshan wurde als Instinktwächter bezeichnet. Er half Ribald Corello, Übernahmeversuche takerischer Pedopeiler abzuwehren. Dank seiner Fähigkeiten als Faunameister Kamashs war Lokoshan befähigt, die Instinkte übernommener Wesen zu wecken, so dass diese den Pedotransferer abwehren konnten. Lokoshan demonstrierte dies an einem Maorghy. Als Begleitperson Corellos war er hingegen nur mäßig hilfreich. (PR 478)

Quellen

PR 412, PR 422, PR 478