Jaymadahr Conzentryn

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Jaymadahr Conzentryn war die Königin der Ploohns. Sie lebte auf Kneys in der Galaxie Ploohn-Nabyl.

Erscheinungsbild

Conzentryn ähnelte einer terranische Ameise, sie war jedoch um ein Vielfaches größer. Sie hatte einen zweifach eingeschnürten Körper und drei Beinpaare, von denen das vorderste Paar als Hände beziehungsweise Arme benutzt wurde. Sie hatte zwei Fühler und besaß außerdem zwei Facettenaugen, mit denen sie einen 360° Rundblick hatte. Im Unterschied zu den Klaschoys, die nur ihre unteren Gliedmaßenpaare zum Gehen benutzten, stützte die Königin ihren schweren Hinterleib, der praktisch nur die Eierstöcke enthielt, auch auf das mittlere Paar. (PR 692, S. 7)

Charakterisierung

Die Königin war eine pragmatische Herrscherin, die alle Gefahren ausräumte, damit ihre Art überleben konnte. Sie stützte sich dabei eher vor allem auf eiskalte Logik, nicht auf Emotionen. Ihr analytisches Einfühlungsvermögen und schnelle Auffassungsgabe ließen sie oft eine erstaunlich zutreffende Analyse eines gegebenen Problems machen. (PR 692, S. 39 – 40)

Geschichte

Jaymadahr Conzentryn hatte eine gründliche wissenschaftliche Ausbildung hinter sich. (PR 692, S. 39) Sie verdiente sich ihre Sporen in der Schlacht von Ymfang. (PR 692, S. 11) Sie wurde die Ploohnkönigin, nachdem sie Kayzihr Mandaynah und Zeus zur Flucht gezwungen hatte. Mandaynah floh in einen alten Tempel auf Kneys, wo sie sich verstecken konnte. Auf der Flucht verlor sie jedoch ihr Augenlicht. Zeus floh durch den Kontra-Schlund und bezog ihr Domizil auf Goshmos Castle im Mahlstrom der Sterne, wo sie von den Mucierern als Gott verehrt wurde. Beiden konnte Conzentryn nicht folgen, so dass für sie die Gefahr bestand, dass diese sie vom Thron verdrängten.

Nachdem die Terraner im März 3460 im Mahlstrom der Sterne aufgetaucht waren, schickte sie erst einige Erkundungsschiffe, um die Eindringlinge zu beobachten. Doch als diese das Geheimnis des Schlunds entdeckten, griff sie mit ihrer ganzen Flotte, die sie in der Schlacht am Schlund anführte, an. (PR 692) Als die Terraner doch in Ploohn-Nabyl eindringen und den Nahrungsplaneten Gragh-Schanath mit Anti-Molkex-Bomben angreifen konnten, schloss sie mit Perry Rhodan am 25. Juni 3460 ein Waffenstillstandsabkommen ab, da die einzige Nahrungspflanze der Ploohns Molkex als Dünger benötigte. (PR 693, PR 694)

Als die Terraner drei Mopoys für ihre Erzfeindin Zeus forderten, wehrte sich Conzentryn mit allen Mitteln. Unter anderem machte sie die drei Drohnen, die ihr später von den Terranern auf Caysire »gestohlen« wurden, zu Bomben, um Zeus zu töten. Nachdem Zeus dem Attentat zum Opfer gefallen war, half Conzentryn den Terranern, Terra in eine feste  Wikipedia-logo.pngUmlaufbahn um Medaillon zu bringen. (PR 699)

Quelle

PR 692, PR 693, PR 694, PR 699