Jerome Tecopah

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Jerome Tecopah war Captain der Solaren Flotte.

Erscheinungsbild

Er hatte eine Adlernase, rotbraune Haut und trug blauschwarzes Haar. (PR 683, S. 14)

Herkunft

Tecopah war der Nachkomme terranischer Wikipedia-logo.pngIndianer und stammte vom Planeten Inyo. (PR 683, S. 14)

Geschichte

Im April 3460 war Captain Tecopah der Kommandant der Space-Jet ISIS. Zusammen mit Leutnant Gray Noonka und Leutnant Kjuan von Sartos suchte er im Auftrag Atlans im Umfeld des Gercksvira-Sonnentransmitters nach einem lemurischen Schiffswrack, das etwa die Masse eines Superschlachtschiffes haben sollte. (PR 683, S. 15)

Nach einer von Dr. Dr. Esto Conschex aufgestellten Hypothese ließ sich die verschwundene Erde aufspüren, wenn man einen massereichen Körper durch den Gercksvira-Sonnentransmitter schicken und den Ort der Rematerialisation anmessen würde. (PR 683, S. 9)

Während die Korvette KIZZOG auf dem Planeten Peschnath in Gefahr geriet, untersuchte die ISIS das erste Wrack, welches sich als ungeeignet erwies. Ein Funkspruch der KIZZOG setzte die ISIS unter Zeitdruck, denn nach Ablauf eines Ultimatums drohte der KIZZOG die Vernichtung. Die Besatzung der ISIS fand schließlich ein Schlachtschiff der GOLKARTHE-Klasse, welches für den Test vorbereitet wurde. Dann wurde die KIZZOG vernichtet, das lemurische Schlachtschiff mit dem Sonnentransmitter abgestrahlt und die ISIS evakuierte Atlan vom Planeten Peschnath. (PR 683)

Quelle

PR 683