Karjanta

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Planeten. Für die Person, siehe: Karjanta (Person).

Karjanta ist der siebte Planet in einem namentlich nicht bekannten Sonnensystem. Er ist die Hauptwelt der Karer. (Atlan 581)

Übersicht

Das Sonnensystem befindet sich in der sternenreichen Zentrumsregion einer unbekannten Galaxie. Das Zentralgestirn wird von zahlreichen Planeten umlaufen, acht davon sind besiedelt. Die Karer leben auf fünf der inneren Planeten, die Vahrsener auf den Planeten acht bis zehn. Der äußerste Planet des Systems war bis zu dessen Zerstörung Lichtheim. (Atlan 581)

Die Karer haben zwar noch verschiedene Kolonien und Handelsstützpunkte in anderen Bereichen ihrer Galaxie gegründet, Karjanta ist aber Zentrum all ihrer Aktivitäten sowie ihre geistige Hochburg geblieben. (Atlan 581)

Der Hauptkontinent ist praktisch von einer gigantischen Stadt für Milliarden von Karern bedeckt. Dabei handelt es sich aber nicht um eine geschlossene Siedlung, sondern um eine Ansammlung vieler kleiner Parzellen mit halbhohen Häusern, die in Parkanlagen mit Seen und Wäldern stehen. So entsteht ein harmonisches, sehr friedlich wirkendes Gesamtbild. (Atlan 581)

Im Zentrum der Stadt erhebt sich eine 1000 Meter hohe Kuppel aus unbekanntem, goldfarbenem Material mit schmalen Erhebungen, die Muster aus gleichseitigen Sechsecken bilden. Die Kuppel ähnelt somit frappierend dem Körper Chybrains. Sie ist Fabs Domizil. Das Innere der Kuppel besteht aus einem riesigen Dom, in dem unzählige verkleinerte Karer arbeiten. An den Innenwänden, die von Zeichnungen bedeckt sind, sind Maschinen aufgestellt. Im Inneren der Kuppel kann ein künstliches Hypervakuum erzeugt werden. (Atlan 581)

Geschichte

Über die Vergangenheit Karjantas ist nur bekannt, dass Fab ab einem unbekannten Zeitpunkt damit begann, die Karer und Vahrsener mit Hilfe der Lichtquelle zum Positiven hin zu lenken. Unter seiner Leitung wurden beide Völker zu friedliebenden Kulturen. Von ihren positiven Ausstrahlungen fühlte Chybrain sich angezogen, der das All auf der Suche nach seinen Eltern durchstreifte. Bei seiner Annäherung wurde er von Fab wahrgenommen und auf mentalem Wege angesprochen. Fab isolierte Chybrain in seiner Kuppel und prüfte ihn. Nachdem er sich von der Lauterkeit seiner Absichten überzeugt hatte, führte er seinen Gast zur Lichtquelle, weil er glaubte, diese könne Chybrain bei der Suche nach seiner Herkunft helfen. Beim Gespräch mit der Lichtquelle kam es zum Kontakt mit den Zählern. Diese waren erzürnt über Chybrains Anwesenheit. (Atlan 581)

Der Erste Zähler zerschlug die Lichtquelle mit einer Faust aus Energie. Dabei wurde auch Fabs Schutzhülle zerstört. Chybrain opferte einen Teil seiner Jenseitsmaterie, um Fab und die Lichtquelle zu retten. Er konnte mit Fab fliehen, aber er konnte die Fragmente der Lichtquelle nicht halten. Diese verwehten, Lichtheim wurde zerstört, ebenso alle Maschinen in Fabs Kuppel. Fab bat Chybrain, Karjanta zu verlassen. Er war über die Zerstörung seiner Hilfsmittel entsetzt, wollte aber einen Neuanfang wagen. (Atlan 581)

Quelle

Atlan 581