Korco-Aghan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Ara Korco-Aghan lebte Mitte des 24. Jahrhunderts in der Stadt K'tin Ngeci auf dem Planeten Shand'ong.

Erscheinungsbild

Zu dieser Zeit war er rund 100 Terra-Jahre alt und sah aus wie ein lebendes Gerippe. PR-TB 23

Charakterisierung

Korco-Aghan war ein begabter, kluger Arzt. Er besaß eine schläfrige Stimme und war um keine Antwort verlegen. Was er gar nicht schätzte, waren Fragen über seine Vergangenheit. Während seine Praxis durchaus klinischen Standards entsprach, sahen seine Privaträume wie eine Rumpelkammer aus. Der Ara erzählte gerne phantastische Geschichten und hegte große Leidenschaft für das Schachspiel.

Geschichte

Korco-Aghan war ein Späher der Aras und suchte nach neuen Medikamenten. Er bezeichnete sich selbst als »Sonderling« und siedelte sich auf Shand'ong an. Zusammen mit dem Springer Carayns versuchte er, den Ureinwohnern des Planeten das Geheimnis um das Heilmittel Tau Ssagis zu entreißen.

Gelegenheit dazu bot sich, als zwei Shand'ong, die bei der Lademannschaft des Raumhafens arbeiteten, in einen Unfall mit einem Gabelstapler verwickelt wurden. Die Verletzten wurden auf Befehl von Seymour Alcolaya, Leiter des Raumhafens von Shand'ong, durch Carayns in die Praxis von Korco-Aghan gebracht. Der Ara fungierte als Arzt für die Belegschaft des Raumhafens, durfte aber keine Shand'ong heilen, diese waren für seine Heilkünste Tabu.

Als zwei Heiler der Shand'ong eintrafen und feststellen mussten, dass die Verletzten nicht mehr transportfähig waren, nahmen sie die Heilung im Haus von Korco-Aghan vor. Der Ara und der Springer nutzten diese Chance und beobachteten heimlich diesen Vorgang, der von den Shand'ong Fremden gegenüber streng geheim gehalten wurde. Dann überwältigten sie die Heiler, setzten sie unter Drogen, fragten sie aus und nahmen ihnen die Medikamente ab.

Der Plan von Korco-Aghan und Carayns sah vor, mit dem Springerschiff NURI nach Aralon zu fliehen und das geraubte Medikament zu Geld zu machen. Doch Seymour Alcolaya machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Er stöberte Korco-Aghan und Carayns in einer Lagerhalle des Raumhafens auf. Weil sich die beiden nicht ergeben wollten, kam es zu einem Feuergefecht, in dessen Verlauf sowohl Korco-Aghan als auch Carayns getötet wurden.

Quelle

PR-TB 23