Krumar Rabkob

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Krumar Rabkob war im Jahre 2405 Erster Schaltmeister des Planeten Rumal.

Erscheinungsbild

Er war großgewachsen und hatte einen wuchtig wirkenden Körper. Seine Augen waren zusammengekniffen, seine Gesichtshaut war wegen der Umwelteinflüsse auf Rumal von lederartiger Konsistenz.

Charakterisierung

Rabkob war ein außerordentlich gewissenhafter Erster Schaltmeister, der alle Gesetze seiner Heimat konsequent befolgte.

Geschichte

Krumar Rabkob war einer der geladenen Administratoren, die am 3. April 2405 an der Galaktischen Gipfelkonferenz in der Solar Hall von Terrania teilnehmen sollten. Er war als Erster Schaltmeister für die Energiestation auf Rumal verantwortlich, von der das Leben der 60.000 terranischen Kolonisten auf dem unwirtlichen Wüstenplaneten abhing.

Um die Sicherheit der Konferenzteilnehmer zu gewährleisten, wurden sie von terranischen Agenten nach Terra geleitet. Emilio Alberto Aboyer wurde Krumar Rabkob zugewiesen und begleitete ihn auf seinem Flug an Bord der MUTRAS. An Bord fand Rabkob in seinem Gepäck eine reife Fria-Nuss, obwohl er diese Nüsse aus gesundheitlichen Gründen nicht essen durfte. Weil es für Rumaler ein Frevel gewesen wäre, die Nuss wegzuwerfen, spendete er sie der Schiffskombüse. Als der Koch die Nuss zerteilte, fand er im Fruchtfleisch einen Metallwürfel, der sich auf Terra als Teil einer Fragmentwaffe der Meister der Insel herausstellte.

Für Rabkob war das ein Schock, weil nur seine Frau diese präparierte Nuss in das Gepäck getan haben konnte. Rabkob musste annehmen, dass seine Frau durch einen weiblichen Duplo ersetzt worden war. Der Schock saß so tief in Rabkob, dass er auf Terra in einem Anfall von Wahnsinn in einem Elektronikgeschäft eine Whistler Mark Vier zu einem Energiestrahler umbaute, und das Geschäft demolierte. Er war schon nahe daran, den Verkäufer zu ermorden, als Emilio Alberto Aboyer auftauchte und den halb wahnsinnig Gewordenen nun mit schlagkräftigen Argumenten eigenhändig wieder zur Besinnung und zum Abschalten der Maschine brachte. Er hatte ihn bereits im Auftrag von Perry Rhodan gesucht. Aboyer gelang es, Krumar Rabkob zu beruhigen und ohne diplomatische Verwicklungen aus dem Geschäft zu schaffen.

Über den weiteren Lebensweg des Ersten Schaltmeisters von Rumal ist nichts bekannt, ebensowenig über das Schicksal seiner Gattin.

Quelle

PR 284