Gerald Leonard Thibeau

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Leo Thibeau)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Gerald Leonard Thibeau war mit Katherine Tibo verheiratet und der Vater von Mary Tibo Rhodan. Somit war er Perry Rhodans Großvater mütterlicherseits. Er selbst nannte sich Leo Tibo, während er für Perry Rhodan nur Grandpa Leo war.

Charakterisierung

Eine Leidenschaft von ihm war seine Sammlung von Peace Dollars. (PR 2884, S. 53)

Geschichte

Die Familie seiner Frau stammte aus Wikipedia-logo.pngLothringen. In den USA benannten sich ihre Mitglieder in »Tibo« um. (PR 3010)

Tibos Tochter Mary verliebte sich in Jakob Edgar Rhodan, den Sohn des deutschen Einwanderers Alois Roden, den sie schließlich heiratete. (PR – Das größte Abenteuer)

Am 8. Juni 1936 wurde um 6:31 Uhr sein Enkel Perry Rhodan geboren. (PR – Das größte Abenteuer)

Nachdem der Zweite Weltkrieg ausgebrochen war, meldete Mary Tibo Rhodan sich freiwillig zum Militär. Geralds Frau wollte diese Entscheidung nicht unterstützen und weigerte sich, sich um ihren Enkel Perry zu kümmern. Dieser wurde in Obhut seines Onkels Karl Rhodan und dessen Frau gegeben. (PR – Das größte Abenteuer)

Karl Rhodan brachte seinem Neffen den Umgang mit Schusswaffen bei. Mary Tibo Rhodan war dagegen und bat Katherine und Gerald Tibo, den Jungen bei sich aufzunehmen. Sie holten den Jungen nach Chicago und ließen ihn die Bowen Elementary School besuchen. (PR – Das größte Abenteuer)

Katherine bemerkte, dass Perry in der Schule von seinen Mitschülern aufgrund seiner deutschen Abstammung drangsaliert wurde. Sie täuschte eine Krankheit vor, durch die sie sich nicht mehr um Perry kümmern konnte, und Mary Tibo Rhodan stimmte zu, dass Perry wieder in die Obhut von Karl Rhoden zurückkehrte. (PR – Das größte Abenteuer)

In Perry Rhodans Jugend präsentierte Leo Thibeau seinem Enkel bei jedem von dessen Besuchen seine in mit Samt ausgelegten Sammelfächern untergebrachten Peace Dollars. (PR 2884, S. 54)

Im Jahre 2045 NGZ, beim ersten Wiedersehen mit Reginald Bull nach dem unfreiwilligen Zeitsprung von fast 500 Jahren, verwendete Perry Rhodan den Decknamen Leo Tibo, weil er wusste, dass sein ältester Freund – und nur er – etwas mit diesem Namen anfangen konnte. (PR 3010)

Weblink

Peace Dollar in der englischsprachigen Wikipedia

Quellen