Louis G. Anson

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem auch Logan genannten Terraner. Für weitere Bedeutungen, siehe: Logan.

Der Terraner Louis G. Anson war ein Krimineller. Er wurde auch Logan genannt.

Geschichte

Kurz nach dem Weihnachtsfest 1947 stiftete er Vince Tortino an, einen Sternenglobus aus der Highland Park Elementary School in Manchester zu stehlen. Er kaufte ihm den Globus für dreißig Dollar ab. Der Verdacht fiel auf Perry Rhodan und Leroy Washington. Tortino und Anson kamen ungeschoren davon. (PR – Das größte Abenteuer)

Ein Jahr später entführte er gemeinsam mit Tortino und Eugene DelaHaye die Haushälterin Belinda Jones, die für Colonel Kenneth Malone arbeitete. Er hatte erfahren, dass Perry Rhodan bei Malone lebte und erhoffte sich wertvolle Informationen. Er erpresste Rhodan, ihn über die tägliche Routine von Malone zu unterrichten, ansonsten würde es Belinda Jones schlecht ergehen. (PR – Das größte Abenteuer)

Malone hatte jedoch Verdacht geschöpft. Rhodan und Malone befreiten Belinda Jones. Anson, DelaHaye und Tortino konnten von der Military Intelligence verhaftet werden. (PR – Das größte Abenteuer)

Quelle

PR – Das größte Abenteuer