Malische Mole

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die insgesamt 54 Malischen Molen sind im Halo der Galaxie Wassermal stationiert.

PR2111.jpg
Heft: PR 2111
© Pabel-Moewig Verlag KG

Übersicht

Es handelt sich um zylindrische Raumstationen von 21 Kilometern Länge und etwas mehr als einem Kilometer Durchmesser, in die zwei kugelförmige Körper mit 1,75 Kilometern Durchmesser integriert sind. Eine dieser Kugeln ist die Kommandoeinheit, in der anderen befindet sich die Arena, in der die LOTTERIE stattfindet. In unregelmäßigen Abständen sind überall an der Station unterschiedlich lange Ausleger angebracht, an denen Raumschiffe andocken können. Die Malischen Molen werden stets von hunderten Raumschiffen umschwärmt, mit denen neue LOTTERIE-Anwärter ankommen. (PR 2111)

Wer die LOTTERIE gewonnen hat, wird mit einer Malischen Dschunke zum Planeten Vision gebracht. (PR 2111) Diese Raumschiffe erinnern mit ihren segelartigen Aufbauten tatsächlich an altterranische Dschunken, bestehen aus einem kristallin-transparenten Material und bieten den Reisenden jeden erdenklichen Luxus.

Bekannte Malische Molen


Quelle

PR 2111