Missgriffe

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Als Missgriffe werden die Endergebnisse der Androidenproduktion auf Pthor bezeichnet, die ungewollte Abweichungen zu den Konstruktionsplänen aufweisen.

Erscheinungsbild

Als Missgriff zählt alles, was nicht den vorgegebenen Vorlagen entspricht. Es sind daher so gut wie alle denkbaren Abweichungen von den im Grunde immer als Humanoide konstruierten Androiden möglich. (Atlan 313)

Sozialer Status

Missgriffe zählten zu den alleruntersten sozialen Schichten auf Pthor. Sie wurden von ihren Erbauern nur wie fehlerhaft produzierte Waren betrachtet, die man entweder vernichtete oder anderweitig entsorgte. (Atlan 313)

Bekannte Missgriffe

Geschichte

Bis etwa 2620 wurden Missgriffe meistens getötet, sobald man sie als solche identifizierte. Ihre Erschaffer, die Kelotten, hatten zu viel Angst davor, dass ihr Versagen den Herren der FESTUNG bekannt würde und sie ihren Ruf verlören. Danach setzte sich immer mehr durch, dass die Missgriffe den Pfisters, die das Ghetto und den Ruinensektor von Aghmonth bewohnten, überantwortet wurden. Diesen gelang es oft, aus Missgriffen lebensfähige Wesen zu machen und sie für verschiedene kleinere Arbeiten einzusetzen, von denen wiederum die Kelotten profitierten. (Atlan 313)

Quelle

Atlan 313