Mondspiegel

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Onuudoy Mondspiegel war eine fliegende Landschaft auf dem Planeten Gadomenäa im Weltenkranz-System der Sonne Banteira in der Anomalie.

Allgemeines

Die fliegende Landschaft Mondspiegel kreiste in einem niedrigen Orbit um die Stadt Cherayba auf Gadomenäa. Sie war kreisrund mit einem Durchmesser von kaum tausend Metern. Ein Großteil ihrer Fläche wurde von einem See ausgefüllt, der kaum knietief war. Die Oberfläche des Sees war stets spiegelglatt, und ein Mond, ein imaginärer Trabant, der offensichtlich nicht mit dem einzigen Mond Gad des Planeten Gadomenäa identisch war, spiegelte sich darin. (PR 2619)

Die Onuudoy konnte, von Cherayba kommend, über verschiedene Lifte betreten werden. (PR 2619)

Geschichte

Während sich die jugendlichen Terraner Anicee Ybarri und Benat Achiary im September 1469 NGZ in der Stadt Cherayba auf dem Planeten Gadomenäa aufhielten, verbrachten sie mehrfach Zeit auf der Onuudoy Mondspiegel. Sie spazierten dann an der Wasserlinie des Sees entlang, oder saßen am Ufer und sahen auf die Wasserfläche hinaus. Bei einem dieser Ausflüge wurden sie von einer Spionsonde des Journalisten Shamsur Routh, der zugleich Anicees Vater war, beobachtet. Nachdem Anicee und Benat scheinbar in Streit geraten waren, verließ Anicee Mondspiegel und ließ Benat allein zurück. Kurz darauf wurde Shamsur Routh Zeuge, wie die Zofe Liuve erschien und Benat tötete. (PR 2619)

Quelle

PR 2619