NEW GOOD HOPE

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

NEW GOOD HOPE ist die Bezeichnung eines LT-SKARABÄUS. Seine amtliche Bezeichnung ist LT-SK-TRR plus Nummerierung. Gewählt wurde der Name in Reminiszenz an die GOOD HOPE der Dritten Macht.

PR2510Illu.jpg
Landung auf Ares
Heft: PR 2510 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG

Bekannte Besatzungsmitglieder

Die Besatzung besteht aus acht Personen.

Geschichte

Im Besitz der Terrania-Robotik-Retrodesigns war der LT-SKARABÄUS schon für Transporte bei der Erschließung des Mars nach der Abriegelung des Solsystems im Einsatz. Zusammen mit allen anderen Einheiten wurde er von Timber F. Whistler jr. für den Whistler-Treck requiriert. Am 1. September 1346 NGZ wurde er durch die Teletrans-Weiche ins Stardust-System geschickt. Da die NEW GOOD HOPE eine außergewöhnlich gute Besatzung aufweisen konnte, wurde sie für Whistler als Unterkunft und eigenes Transportmittel ausgewählt, unter anderem um über die Teletrans-Weiche gelieferte Container aufzunehmen.

In der Nähe des inneren Planeten Parga sammelte er Howalgonium-Brocken und andere Schwingquarze aus dem All. Da der SKARABÄUS noch keinen HÜ-Schirm besaß, kümmerten sich die Howanetze nicht um ihn. Nach dem Einbau des Schirmfeldgenerators steuerte er Oljo an. Dort schien der Kontakt mit den Schutzschirmen ein Stimulans für die Energiewesen zu bedeuten, so dass sie gezielt mit Schwingquarzausscheidung reagierten. Als der LT-SKARABÄUS 24 nach einem Angriff eines Howanetzes explodierte, kam die NEW GOOD HOPE dem Schwesterschiff zu Hilfe und rettete die überlebenden Besatzungsmitglieder.

Die NEW GOOD HOPE wurde zu Whistlers Flaggschiff. Sie wurde weiterhin zur Jagd auf Howanetze eingesetzt und diente Whistler als Transportmittel für die Wahlkampf-Rundreise, die ihn ab dem 17. Mai 1347 NGZ zu mehreren Planeten des Stardust-Systems führte.

Am 19. Februar 1405 NGZ flog Whistler mit der NEW GOOD HOPE nach Ares, um dort Sean Legrange zu treffen.

Quellen