Namenloser

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Geschöpf von Hidden-X. Für den Nakken, siehe: Namenloser (Nakken).

Der Namenlose war ein Geschöpf und Diener von Hidden-X.

Allgemeines

Der Namenlose, ursprünglich ein Gardianer, konnte verschiedene Gestalten annehmen und sich in mehrere Einzelindividuen aufteilen. (Atlan 622)

Geschichte

Im Jahre 3601 hatte der Namenlose den Auftrag, die Quelle der Jenseitsmaterie für Hidden-X zu finden. Unter Zurücklassung eines Teils von sich selbst drang er auf unbekanntem Wege in die Namenlose Zone ein. Dort wurde er auf den Planetoiden aufmerksam, an den Anti-ES gebunden war. Die Superintelligenz griff ihn an, als er sich dem Planetoiden näherte. Er floh zum Gard in der Senke des verlorenen Raumes und griff Anti-Homunk an, der gerade dabei war, sich Atlan buchstäblich einzuverleiben. So erhielt Atlan die Gelegenheit zur Flucht. (Atlan 622)

Beim Kampf zwischen dem Namenlosen und Anti-Homunk wurde das Gard schwer beschädigt. Anti-Homunk gewann langsam die Oberhand. Da griff Asgard, der sich inzwischen mit Atlan verbündet hatte, den Androiden an. Asgard überlastete die Energiewandler des Gard. Durch die entfesselten Energien wurde Anti-Homunk geschwächt. Während das Gard vernichtet wurde und die Senke zusammenbrach, kehrte der Namenlose in den Normalraum zurück und riss dabei Anti-Homunk mit. Es gelang Anti-Homunk, beide Teile des Namenlosen zu absorbieren und dessen Rolle zu übernehmen. Hidden-X bemerkte von alldem nichts. (Atlan 622)

Quelle

Atlan 622